Grundlagen und Protokolle

Neues Buch beleuchtet die technische Seite von Voice over IP

Mit VoIP ist sowohl Sprachkommunikation als auch multimediale Kommunikation (Audio, Video) über IP-Netze möglich. Dieses Buch vermittelt eine fundierte Übersicht über alle wesentlichen Standards und Protokolle für VoIP.

Internettelefonie© japolia / Fotolia.com

Neben einer kurzen Darstellung der Signalisierung in Telefonnetzen und im ISDN sowie der Einführung in die TCP/IP-Protokollfamilie geht der Autor Anatol Badach, Professor im Fachbereich Angewandte Informatik der Fachhochschule Fulda, auf folgende Themen ein:

  • Integration der TK-Netze (ISDN, GSM, UMTS) mit dem Internet (z.B. mit Softswitch, Parlay/OSA, JAIN)
  • Quality of Service bei VoIP
  • Sprachcodierungsverfahren
  • Echtzeitkommunikation mit RTP/RTCP und mit Secure RTP
  • VoIP nach H.323
  • VoIP mit SIP
  • Einsatz von VoIP-Gateways
  • Vernetzung von VoIP-Zonen und Telefonie-Routing

Vermittelt werden die unabdingbaren Grundlagen, um die Sprachkommunikation in IP-Netzen zu verstehen und zu nutzen, bzw. neue VoIP-Anwendungen zu entwickeln. Das Buch eignet sich als Lehrbuch für Studenten und Neueinsteiger sowie als Nachschlagewerk für Experten, zu deren Aufgaben die Entwicklung, Planung oder Betreuung von Netzwerken oder Netzwerkapplikationen gehört.

Mehr zum Thema
  • Netzabdeckung

    UMTS

    UMTS ist die Abkürzung für "Universal Mobile Telecommunications System" und bezeichnet einen kabellosen Kommunikationsstandard, mit dem es möglich ist, auch große Datenpakete in kurzer Zeit mobil zu senden und zu empfangen.

    weiter
  • Voice over IP

    VoIP

    Mit dem Siegeszug des Internets kam auch die Telefonie über dieses. Schon lange benötigt man nicht mehr einen "echten" Telefonanschluss, um einen Plausch mit der Freundin zu halten. Was es mit der Internettelefonie auf sich hat, erfahren Sie hier.

    weiter
  • Telefonanschluss

    ISDN

    IDSN ist eine von vielen technischen Möglichkeiten, die Kommunikation erleichtert. So kann man mittels ISDN über eine einzige Leitung beispielsweise mit bis zu acht Geräten telefonieren oder faxen. Der Anschluss wird über ein Kupferkabel möglich.

    weiter
Top