Schluss mit Fertigware

Klingelton HitMaschine bringt die Lieblingslieder aufs Handy

Nervenzerfetzendes Junggeflügel und stockbesoffenes Rotwild - bald ist Schluss mit dem debilen Klingelton-Terror. Mit "Klingelton HitMaschine" kann sich jeder seine Lieblingslieder aufs Handy holen.

Musik© Pavel Ignatov / Fotolia.com

Egal ob Oldie oder Charthit, auf CD oder als MP3 auf der Festplatte - die Klingelton HitMaschine wandelt Lieder in Realtone-Klingeltöne um und optimiert diese für das jeweilige Handy. Die Software von DataBecker liest Musikdateien direkt von der Festplatte (WAV-, WMA oder MP-Format), vom USB-Stick oder CD-/DVD-Laufwerk ein. Eine integrierte Such- und Vorhörfunktion hilft bei der Auswahl der gewünschten Lieder.

Mit Hilfe eines Zeitlineals können Anfangs- und Endmarkierungen innerhalb des Songs gesetzt werden, so dass der Klingelton auch auf nur einen Teil des Liedes gekürzt werden kann. Dank Zoom-In lässt sich der markierte Bereich bequem bearbeiten, erklärt Data Becker. Das Musikstück könne auch mit Fade in/out versehen werden.

Passend für das jeweilige Handymodell werden Lautstärke und Bass automatisch optimiert. Der fertige Klingelton wird dann ins Realtone-Format umgewandelt und kann per Infrarot oder Bluetooth oder auch über ein Datenkabel auf das Mobiltelefon übertragen werden. Die selbst erzeugten Realtones können - im Gegensatz zu vielen teuren Kauf-Downloads - auf der Festplatte abgespeichert werden, so der Softwarehersteller.

Die Klingelton HitMaschine von Data Becker ist für 15,95 Euro erhältlich.

Mehr zum Thema
  • Bluetooth

    Bluetooth

    Die Schnittstelle Bluetooth ist mittlerweile in zahlreichen Geräten verbaut: Ob Smartphone, Laptop, Funkkopfhörer oder Kamera: Überall findet man die Nahfunktechnik zur Datenübertragung und weiß meist doch nicht so ganz, was dahinter steckt. Wir erklären es!

    weiter
Top