Spar-Tipps

Günstig ins Ausland telefonieren – So geht's

Die Zeiten, in denen man sich kurz fassen musste, um nicht Unsummen für ein Auslandsgespräch auszugeben, sind lange vorbei. Mit Tarife.de haben Sie gleich mehrere Möglichkeiten, um günstig ins Ausland telefonieren zu können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Geld sparen können!

TelefonierenMit Sparvorwahlen oder speziellen Auslandsflatrates kann man vom Festnetz oder Handy aus günstig ins Ausland telefonieren. Wer VoIP nutzt, kann mitunter sogar kostenlos anrufen. Dafür kann man zum Beispiel Skype, Facebook oder Google nutzen.© Picture-Factory / Fotolia.com

Günstig ins Ausland telefonieren mit Flatrates

Fast jeder Telefonanbieter, sei es der Kabelnetzbetreiber oder die bekannten DSL-Anbieter, berücksichtigt die Bedürfnisse seiner Kunden nach günstigen Auslandsgesprächen. Wer regelmäßig ins Ausland telefoniert und dazu eher gängige Ziele anwählt, sollte zuerst schauen, ob es nicht eine passende Option zum Zubuchen gibt. Innerhalb der EU bekommt man eine Flatrate teilweise schon für wenige Euro im Monat. Bei exotischeren Zielen zahlt man meist mehr oder kann derartige Flatrates gar nicht nutzen. Auch für gelegentliche Anrufe lohnt sich eine solche Pauschale nur bedingt. In diesen Fällen hat der Nutzer aber weitere Alternativen.

Günstig ins Ausland telefonieren mit Call-by-Call und Callthrough

Wenn man keine Flatrate für Auslandsgespräche hat, gibt es zwei weitere, einfache Möglichkeiten, um günstig ins Ausland telefonieren zu können. Wer Kunde bei der Deutschen Telekom ist und einen Festnetzanschluss des Ex-Monopolisten hat, kann das so genannte Call-by-Call nutzen. Dabei wählt man vor der eigentlichen Telefonnummer noch eine zusätzliche Vorwahl. Das Gespräch wird dann über den jeweiligen Telefonanbieter und nicht über die Telekom geführt, was meist deutlich billiger ist.

Da sich die Preise sehr oft ändern, sollte man allerdings vor jedem Gespräch erneut den Tarifrechner aufrufen, um nicht versehentlich einen teuren Tarif zu erwischen. Eine ähnliche Sparmöglichkeit haben auch Kunden alternativer Anbieter und Handynutzer mit dem so genannten Callthrough. Auch hierbei wählt man vor der eigentlichen Telefonnummer eine zusätzliche Vorwahl und kann so in der Regel wirklich günstig ins Ausland telefonieren. Da sich die Preise ebenfalls mehrmals täglich ändern können, sollte man stets die aktuellen Callthrough-Tarife abrufen - mit unserem Tarifrechner geht das im Handumdrehen!

Günstige Telefontarife finden

Auch Handykunden haben Sparmöglichkeiten

All die genannten Sparmöglichkeiten sind auch von Handykunden nutzbar, mit Ausnahme von Call-by-Call. Diese Betreibervorauswahl, so der offizielle Begriff, ist Festnetzkunden der Telekom vorbehalten. Um via Callthrough günstig ins Ausland zu telefonieren, ist das Mobiltelefon indes ebenso nutzbar wie ein Festnetzgerät. Am günstigsten ist es dabei, Anbieter mit einer normalen Ortsrufnummer zu wählen, denn bei Sonderrufnummern kann die Verbindung zum gewünschten Gesprächspartner kostspielig ausfallen. Außerdem haben auch die Handyanbieter auf den zunehmenden Bedarf an günstigen Tarifen fürs Ausland reagiert. Besonders die so genannten Ethno-Discounter punkten mit sehr niedrigen Preisen für die Telefonie ins Ausland.

Günstig telefonieren mit Skype und Co.

Die meisten haben inzwischen eine Internetflatrate zum Surfen für Zuhause - viele auch fürs Handy. Die Flat kann man nicht nur zum Surfen, sondern auch zum Telefonieren via VoIP nutzen. Sofern Anrufer und Angerufener den gleichen Dienst nutzen, kann man oft sogar kostenlos telefonieren - und das weltweit. Es spielt also keine Rolle, ob Sie Freunde und Verwandtschaft im In- oder Ausland anrufen. Anbieter gibt es zahlreiche, einer der bekannsten ist Skype. Wer Facebook oder Google+ nutzt, hat ebenfalls die Möglcihkeit, kostenlos mit seinen Freunden zu chatten und telefonieren.

Mehr zum Thema
  • Videotelefonie

    VoIP

    Mit dem Siegeszug des Internets kam auch die Telefonie über dieses. Schon lange benötigt man nicht mehr einen "echten" Telefonanschluss, um einen Plausch mit der Freundin zu halten. Was es mit der Internettelefonie auf sich hat, erfahren Sie hier.

    weiter
  • Telefon

    Call by Call

    Auch in Zeiten von Telefonflatrates, ist Call-by-Call noch nicht aus der Mode gekommen. Besonders bei Auslandstelefonaten sind die Sparvorwahlen noch immer beliebt. Beim Call-by-Call wählt man vor der eigentlichen Telefonnummer eine Vorvorwahl, um günstiger zu telefonieren.

    weiter
Top