Eltern-Apps

Drei hilfreiche Apps für Eltern und ihre Kinder

Unter den über 200.000 Apps für das iPhone und iPad gibt es auch welche für Eltern oder die, die es werden wollen. Wir haben uns auf die Suche gemacht und ein paar sinnvolle Apps rausgepickt.

Smartphones für Kinder© Cora Müller / Fotolia.com

Linden (red) – Das iPhone kann unter Umständen sogar ein kleiner Helfer für Eltern werden. Es gibt zahlreiche Apps, die einem die Erziehung erleichtern sollen. Wir zeigen Ihnen unsere Top 3. Natürlich ersetzen diese Apps nicht die Erziehung!

White Noise für 1,59 Euro

Beruhigen Sie Ihr Kind oder sich selbst mit dieser App, wenn Sie mal nicht einschlafen können. Es stehen 40 Geräusche zur Verfügung, darunter fallen Wassertropfen, Regen, Wind oder der Ozean. Je nach Einstellung kann eine individuelle Playlist erstellt werden oder nach einer gewissen Zeit der Sound sanft abgeschaltet werden.

Sound Touch für 1,59 Euro

Spielend einfach lernt Ihr Kind die Geräusche verschiedenster Sachen kennen. Die App ist in sechs Kategorien unterteilt, Haustiere, wilde Tiere, Wildvögel, Fahrzeuge, Musik-Instrumente und Haushalt. Pro Kategorie gibt es zwölf Schaltflächen, die jeweils vier verschiedene Töne durch einfaches antippen abspielen können. Zudem wird eines von vier Bildern zum Ton gezeigt, damit das Kind die Geräusche assoziieren kann.

Babyphon für 2,39 Euro

Die App "Babyphon" kann das herkömmliche Babyfon ersetzen, es bietet einige Funktionen wie die Überwachung des Geräusche-Pegels. Sollte der Wert eine einstellbare Grenze überschreiten, ruft das Handy eine zuvor eingegebene Nummer an und schlägt somit Alarm. Wurde die Funktion "Mama's Stimme" aktiviert, wird vor dem Alarm ein aufgezeichnetes Geräusch (zum Beispiel die Stimme der Mutter, das Lieblingslied des Kindes) abgespielt und gemessen, ob das Kind weiter schreit. Sollte das Kind einschlafen, stoppt die Wiedergabe und es wird kein Alarm ausgelöst.

Mehr zum Thema
Top