Fußball-Fieber

Die WM-Infodienste der Mobilfunker im Überblick

Wer befürchtet, während der Fußball-WM zeitweilig ohne Fernseher dazustehen, wird an zusätzlichen Informationsquellen interessiert sein. T-Mobile, Vodafone und o2 haben umfangreiche Services geschaltet, um den mobilen Fußball-Interessenten auf dem Laufenden zu halten.

Bundesliga© Doc Rabe Media / Fotolia.com

Drei der vier Netzbetreiber haben einiges in petto, um ihre Kunden über die Ereignisse bei der WM zu informieren - und um Umsatz zu generieren, versteht sich. Man sollte also vor dem Abschluss eines Abos mal kurz überschlagen, welche Kosten auf einen zukommen könnten.

Überblick

T-Mobile hat ein umfangreiches Angebot auf die Beine gestellt: Neben einem Streaming-Dienst, mit dem man sich bis zu 20 WM-Spiele live auf dem Handy anschauen kann, gibt es diverse News-Dienste per SMS oder MMS. Ein WM-Spielplan ist auch online. Für den Streaming-Dienst ist ein UMTS-Handy nötig.

Auch das Angebot von Vodafone kann sich sehen lassen. Auch hier gibt es MobileTV, den Streaming-Dienst, denn das ist eine Test-Kooperation aller vier Netzbetreiber. Zusätzlich bietet Vodafone Video on Demand sowie einen MMS-Infoservice. Außerdem ist ein bebilderter Live-Ticker bestellbar. Man kann ein WM-Paket sogar kostenlos bekommen, doch dieses wird nach dem 9. Juli, dem Tag des Endspiels, kostenpflichtig.

Bei o2 kann man zwei verschiedene WM-Pakete buchen - eins nur mit Ereignissen zu Spielen der deutschen Mannschaft und ein komplettes. Zusätzlich hat o2 einen SMS-Benachrichtigungsservice geschaltet. Im Portal o2 Active kann man außerdem die Spiele im Live-Ticker verfolgen.

Von E-Plus gibt es keine speziellen Services zur WM. Diverse andere Anbieter haben Gewinnspiele laufen, die zumeist an eine Bestellung oder einen bestimmten Kundenstatus gekoppelt sind. Hier ein Beispiel: Neukunden, die bis 9. Juli eine SIM-Karte von klarmobil bestellen, bekommen für jedes reguläre WM-Gegentor der niederländischen Nationalmannschaft zehn Freiminuten geschenkt. Ausgenommen sind dabei Elfmetertore nach der Verlängerung. Darüber hinaus informiert klarmobil seine Kunden per SMS über die WM-Spiele von Deutschland und den Niederlanden und verlost unter den Teilnehmern am klarmobil-Tippspiel 30 kostenlose Starter-Pakete inklusive Nokia-Handy und zehn Euro Startguthaben.

Top