Fußballfieber

Die WM-Aktionen der Mobilfunk-Discounter

Eine neue Aktion ist hinzu gekommen, zwei andere laufen weiter: Wo man während der WM als Neukunde noch nette kleine Goodies bekommt, lesen Sie hier! Nicht alle Aktionen sind übrigens abhängig von Sieg oder Niederlage des deutschen Teams.

Fußball© mirpic / Fotolia.com

Neu im Spiel ist eine Aktion des Hamburger Discounters easyMobile. Wer sich noch bis 9. Juli, dem Tag des WM-Endspiels, bei easyMobile anmeldet, spart sechs Euro. Denn statt bisher 16 Euro zahlen Neukunden im genannten Zeitraum für ein Starterpaket von easyMobile nur noch zehn Euro. Im Gegenzug bekommt man wie sonst auch zehn Euro Gesprächsguthaben.

Freiminuten für jedes deutsche Tor

Kunden von Blau Mobilfunk können weiter über die Tore der deutschen Nationalmannschaft jubeln. Dank zehn Treffern von Klose und Co. spendiert der Hamburger Mobilfunkanbieter im Rahmen seiner Aktion "5 Jubelminuten für jedes Deutschlandtor" schon jetzt 50 Freiminuten für seinen Discounttarif blau.de. Es gilt weiterhin: Jeder Neukunde, der bis 9. Juli eine Blau-Handykarte bestellt, bekommt am Ende der WM automatisch den Gegenwert von fünf Minuten pro Deutschlandtor, aber mindestens 60 Minuten, auf sein Guthaben aufgebucht. Zusätzlich wird er per SMS aktuell über die Spielstände der WM-Partien mit deutscher Beteiligung informiert. Schießt die deutsche Nationalmannschaft im Turnierverlauf mehr als zwölf Tore, werden für jedes weitere Tor noch einmal fünf Freiminuten extra gutgeschrieben.

Gedeckelt wurde mittlerweile die Aktion des Mitbewerbers klarmobil. Mit seiner Aktion "Holland zahlt die Rechnung" hatte der Discounter allen Neukunden pro niederländischem Gegentor zehn Freiminuten versprochen. Mit zwei Gegentoren haben sich die Niederlande aus dem Turnier verabschiedet, also haben die Neukunden 20 Freiminuten bekommen. Diese Freiminuten bekommt aber auch weiterhin jeder Kunde, der sich bis zum Tag des Endspiels neu bei klarmobil anmeldet.

Top