Praktisch

Den Telefonanschluss selbst verwalten

Im Servicebereich "Meine T-Com" kann man seinen Telefonanschluss über das Internet selbst verwalten. Die Einrichtung einer Rufnummernsperre ist ebenso möglich wie die Nutzung des Umzugsservices.

Telekom© Telekom

Über den persönlichen Bereich "Meine T-Com" kann man via Internet den eigenen Telefonanschluss selbst verwalten und verschiedene zusätzliche Dienste per Mausklick nutzen. Wer den neuen Servicebereich nutzen möchte, kann das über diesen Link tun, das persönliche Passwort trifft aus Sicherheitsgründen per Post ein. Nur mit diesem Passwort lässt sich der Onlineservice im vollen Umfang aufrufen. Für die Sicherheit bei der Datenübertragung soll eine SSL-Verschlüsselung sorgen.

Unter der Rubrik "Mein Anschluss" kann man seine Daten zum Telefonanschluss einsehen, ändern und erweitern. Auf Wunsch werden auch Vorschläge für passende Anschlussvarianten, Optionen und Internet-Angebote gemacht. Die Leistungsmerkmale des Anschlusses lassen sich ebenfalls online konfigurieren. Wer zum Beispiel auch unterwegs unter seiner Festnetz-Rufnummer erreichbar bleiben möchte, kann unter "Anschlusseinstellungen" die Anrufweiterschaltung aktivieren. Sogar eine beauftragte Rufnummernsperre lässt sich einrichten. Dann werden Anrufe von den eingetragenen Anschlüssen nicht mehr zum Anschluss durchgestellt.

Außerdem können MMS-Kurznachrichten mit Bild und Ton zusammengestellt und versendet werden. Am Festnetzanschluss empfangene MMS lassen sich online mit Rufnummer und PIN von überall aus aufrufen und ansehen. Nutzbar sind über das neue Portal auch Angebote wie der Umzugsservice, damit kann man die Umstellung des Telefonanschlusses online beauftragen.

Top