Genau hinschauen

Den Rentenbescheid auf Fehler prüfen

Auch bei der Berechnung der Rente können Fehler passieren und die Folgen sind für Betroffene fatal. Ursache können Tippfehler bei Rentenversicherungsverläufen sein, oder Zeiten, die nicht berücksichtigt oder falsch dargestellt werden. Als Beitragszahler steht man selbst in der Pflicht, für einwandfreie Angaben zu sorgen.

FinanzenFür richtige Angaben beim Rentenbescheid muss der Beitragszahler Sorge tragen.© Kautz15 / Fotolia.com

Den Rentenbescheid bekommen Deutsche in regelmäßigen Abständen zugesendet. Die Bitte um Gegenprüfung sollte man unbedingt ernst nehmen, denn Fehler kommen gar nicht so selten vor. focus.de berichtet von Tippfehlern oder komplett fehlenden Zeiten innerhalb der Versicherungsverläufe. "Heute gibt es nur noch selten die ganz glatten Karrieren, die nach der Schule mit der Ausbildung beginnen und nach Jahrzehnten beim selben Arbeitgeber enden. Studium, Arbeitslosigkeit und Arbeitgeberwechsel sorgen für Brüche – und das birgt Potenzial für Fehler", so Anke Voss vom Bundesverband der Rentenberater.

Fehlerquellen beim Rentenbescheid

Werden die Fehler nicht entdeckt und korrigiert, führt das zu einer falschen Berechnung der Rente. Im schlimmsten Fall kann die Rente dann niedriger ausfallen, als es der Fall sein müsste. Um Arbeits-, Hochschul- oder Krankenzeiten nachweisen zu können, sind entsprechende Unterlagen bei der Rentenversicherung vorzulegen. "Grundsätzlich sind die Beitragszahler selbst nachweispflichtig", sagt Voss dem Focus. Die zuständigen Stellen sind aber nicht verpflichtet, Dokumente unbegrenzt aufzubewahren. Um Korrekturen sollte man sich folglich zeitnah bemühen. Der Bundesverband der Rentenberater nennt acht Punkte, auf die bei der Überprüfung besonders geachtet werden sollte:

Ausbildung

Ausbildungsjahre werden bei der Rente höher gewichtet. Sind die Jahre der Ausbildung richtig gekennzeichnet und ist vor allem die komplette Dauer festgehalten? Ist das Entgelt des letzten Ausbildungsjahres richtig aufgeteilt worden? Wie wurden die Schul-, Fachhochschul- und Hochschulausbildungszeiten bewertet?

Kindererziehungszeiten

Sind die Kindererziehungszeiten komplett und sind sie in vollem Umfang im Verlauf aufgeführt?

Versicherungsnachweise

Sind die Versicherungsnachweise korrekt ausgewertet worden?

Krankenzeiten

Sind die Zeiten von Krankheit vollständig und richtig bewertet im Bescheid aufgeführt?

Hinterbliebenenrente

Ist die Anrechnung des Einkommens bei Erwerbsminderungs- und Hinterbliebenenrente einwandfrei durchgeführt worden?

Rentenbeginn

Wurde der günstigste Rentenbeginn berücksichtigt?

Top