Rechenexempel

Das Prepaid-iPhone: Wann es sich lohnt

Inzwischen gibt es das Kulthandy von Apple auch als Prepaid-Version und von mehreren Anbietern - teils mit deutlich höherem Anschaffungspreis für das Handy. Lohnt sich das? Und wenn ja, für wen? Gibt es weitere Alternativen? Wir haben nachgerechnet!

Apple iPhone© Apple

Linden (red) - Anfänglich konnte man nur bei T-Mobile das iPhone auch in einer Prepaid-Version bekommen. Das 3G S war in Kombination mit einer Xtra-Nonstop-Karte für 569 Euro zu bekommen. 100 Euro Guthaben bucht T-Mobile im Gegenzug drauf. Vorteil gegenüber der Vertragsversion: Das Prepaid iPhone ließ sich schon nach einem Jahr gegen Zahlung von 49,95 Euro entsperren und dann mit jeder beliebigen Karte nutzen.

Entsperrte iPhones gibt es aber auch woanders

Der Gerätepreis ist natürlich bei einem nicht subventionierten iPhone höher alsd bei einem Gerät mit Vertrag, für das ja noch die festen Tarifkosten anfallen. In den ersten iPhone-Tagen fuhren viele Interessenten, die keine Lust auf die Gerätebindung an die Telekom und einen vergleichsweise teuren Tarif hatten, ins Ausland - insbesondere nach Belgien und Italien. So band man sich an keinen Netzbetreiber. Nachteilig könnte ein Prepaid-iPhone natürlich für jene sein, die tendenziell viel mobil surfen und auch andere Dienste nutzen, die mit einer Prepaidkarte teurer sind als mit einem Vertragstarif.

Fazit: Die Nutzungsintensität entscheidet

So sollte man beispielsweise bei simyo und anderen Discountern, die das iPhone ohne Simlock und somit quasi als Prepaidversion anbieten, auf die Datentarife achten. Ein günstiger Telefontarif nutzt wenig, wenn man für die Datennutzung zu hohen Kosten gezwungen wird.Wer das Gerät einfach nur schick findet und damit bloß telefoniert und SMS versendet, kann problemlos auf die Prepaidversion zurückgreifen.

Mehr zum Thema
  • Apple iPhone 6

    iPhone

    Als Steve Jobs im Januar 2007 das erste iPhone vorstellte, versprach er nichts weniger als eine "Neuerfindung des Telefons". Und tatsächlich: Mit seinem revolutionären Bediensystem und dem App-Konzept prägte das iPhone alle modernen Smartphones.

    weiter
Top