Auch für Laien

Buchtipp: PC-Komponenten selbst austauschen und reparieren

Das Data Becker-Nachschlagewerk " PC aufrüsten & reparieren" hilft Anfängern, ihren PC sinnvoll aufzurüsten und defekte Komponenten auszutauschen. Fortgeschrittene PC-Anwender erfahren, wie anspruchsvollere Eingriffe sicher durchgeführt werden.

WLAN© WoGi / Fotolia.com

Wenn der PC mal wieder nicht so will wie er eigentlich sollte, dann ist für viele Anwender oft guter Rat teuer. Im aktuellen Hardware-Dschungel ist es gar nicht leicht geeignete Komponenten für das Aufrüsten oder den Austausch zu finden. Läuft der Speicher noch mit meinem Board zusammen oder bringt die neue Grafikkarte auch für Vista und Spiele genug Leistung? Diese und ähnliche Fragen werden vom aktuellen Buch aufgegriffen und beantwortet.

Die neu überarbeitete Auflage des Data Becker-Nachschlagewerks "PC aufrüsten & reparieren" erklärt Schritt für Schritt, wie er Servicearbeiten am Gehäuse durchführt, fachgerecht Arbeitsspeicher aufrüstet oder Grafikkarten und Festplatten austauscht werden. Dabei werde auf allzu technische Beschreibungen verzichtet, so dass auch der weniger versierte PC-Anwender damit zurecht komme.

Auf insgesamt 750 Seiten im Großformat finden sich zahlreiche Hilfestellungen für Probleme rund um das Thema PC-Hardware. Der Inhalt ist in Form von reich bebilderten Workshops und praxisnahen Fallbeispielen aufgebaut, was insbesondere Neulingen den Einstieg leicht machen soll. Das praktische Troubleshooting hilft bei der systematischen Fehlersuche und deren Lösung.

Fortgeschrittene Anwender erfahren in dem Buch, wie auch anspruchsvollere Eingriffe sicher durchgeführt werden können. Gerade der Austausch von Prozessoren und Mainboards, das Übertakten bestimmter Komponenten oder ein BIOS-Update erfordern ein äußerst sorgfältiges Vorgehen, um langfristig Schäden zu vermeiden. Damit der Rechner auch für zukünftige Aufgaben gewappnet ist, enthält die aktuelle Auflage zahlreiche Hinweise und Erläuterungen, was sich hardwareseitig alles unter Windows Vista ändern wird und welche Komponenten zukünftig unterstützt werden. "PC aufrüsten und reparieren" ist für rund 30 Euro erhältlich.

Top