Ratenkredite helfen Wünsche erfüllen

Sehr beliebt bei Privatpersonen sind Ratenkredite. Wie der Name schon aussagt, wird hierbei ein Kredit aufgenommen und in einzelnen Monatsraten wieder zurückgezahlt. Erhalten kann man einen Ratenkredit normalerweise bei jedem beliebigen Geldinstitut. Ratenkredite werden oft dazu genutzt, um ein neues Auto oder eine Immobilie zu finanzieren oder auch, um finanzielle Engpässe zu überbrücken. Bevor ein Kredit gewährt wird, macht ein Geldgeber eine Schufa-Abfrage, auch der neue Kredit wird von dem Auskunftsdienst vermerkt.

Ratenkredite – So funktionieren sie

Ratenkredite sind in der Regel transparent, leicht verständlich und aus diesem Grund bei vielen Verbrauchern sehr beliebt, um sich Konsumwünsche zu erfüllen - sei es nun, um sich ein neues Auto, neue Möbel oder ein Multimediagerät zu kaufen. Zu zahlende Raten sind meist jeden Monat gleich und werden im Vertrag festgelegt. In diesen monatlichen Raten sind die Zinsen, eventuell anfallende Gebühren und natürlich die eigentliche Begleichung des Kredites, die sogenannte Tilgung, enthalten. Zudem wird in der Regel ein Festzins vereinbart, so dass der zu Anfang festgelegte Zinssatz für den Ratenkredit sich nicht ändert. Auf diesem Wege kann der Kreditnehmer die Raten fest in seine monatlichen Ausgaben einplanen.

Geld gespartRatenkredite sind bei vielen Verbrauchern beliebt, da der Kredit leicht verständlich, transparent und schnell beantragt ist.© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Ratenkredite sind sehr variabel

Als Vorteil von vielen Kunden wird zudem gesehen, dass für einen Ratenkredit bis zu einer gewissen Geldsumme oft keine Sicherheiten außer dem Gehalt vorgewiesen werden müssen. Finanzierungen lassen sich sowohl kurzfristig, als auch mittel- oder auch längerfristig vornhemen. Üblich sind bei Ratenkrediten zumeist Laufzeiten zwischen 12 und 84 Monaten. Die Darlehenssummen können sehr variabel sein. Einige Banken bieten Kunden beispielsweise Kleinkredite mit Summen ab 1.000 Euro an. Genauso kann man aber auch Kredite mit Beträgen von 50.000 Euro und mehr in Anspruch nehmen.

Große Unterschieden bei den verschiedenen Kreditgebern gibt es besonders beim Zinssatz. Oftmals sind die Ratenkredite der Direktbanken um einiges günstiger als die der Filialbanken. Grundsätzlich lohnt sich hier aber ein Kreditvergleich, um sich einen genauen Überblick zu verschaffen und einen günstigen Ratenkredit zu bekommen.

Chancen und Risiken von Ratenkrediten

Das Aufnehmen eines Kredites für große Anschaffungen ist gang und gäbe. Trotzdem sollte man sich genau über die jeweiligen Konditionen informieren und sicher gehen, dass der persönliche Tilgungsplan auch einzuhalten ist. Flexible Zinsen beispielswiese beinhalten ein größeres Risiko, ermöglichen aber auch Sondertilgungen und das Profitieren von sinkenden Zinsen.

Da Ratenkredite beinahe überall verfügbar sind, lohnt es sich in jedem Fall, Kredite miteinander zu vergleichen. Dabei hilft unser Kreditrechner, den sie mit Angaben zur Laufzeit und zur Kredithöhe füttern können. Die Ergebnisliste zeigt Ihnen eine Reihe von Anbietern, die zu erwartende Zinshöhe und die monatliche Rate.

Tarife

Kleinkredit

Einen Ratenkredit kann man bereits ab Summen von 1.000 Euro bekommen. Welche besonderen Vorraussetzungen beim Kleinkredit gelten, erfahren Sie hier.

Kleinkredit

Kfz-Versicherung

Autokredit

Hinter dem Autokredit steckt im Prinzip auch nichts anderes als ein Ratenkredit. Er ist jedoch speziell für die Finanzierung eines neuen oder gebrauchten Autos ausgelegt.

Autokredit-Vergleich

Baufinanzierung Vergleich

Baukredit

Wenn es um die Verwirklichung eines Eigenheims geht, kommt der Baukredit ins Spiel. Diese Kredite sollten gut durchdacht sein und nicht leichtfertig abgeschlossen werden.

Baufinanzierung-Vergleich

Top