Eine Privathaftpflicht braucht jeder

Eine Privathaftpflicht braucht grundsätzlich jeder - sie kostet nicht die Welt, sichert Sie und Ihre Familie optimal ab und hilft Ihnen, großes Risiko zu vermeiden. Denn wenn Personen durch Ihre Unachtsamkeit oder Schuld zu Schaden kommen, können Kosten in Millionenhöhe auf Sie zukommen. Nutzen Sie unseren Privathaftpflicht Vergleich und finden Sie die optimale Versicherung.

Privathaftpflicht Vergleich: Das Plus für mehr Sicherheit

Mit der Privathaftpflichtversicherung kann man sich vor Schadensersatzforderungen absichern. In Deutschland ist keiner gesetzlich verpflichtet, eine Privathaftpflicht abzuschließen, dennoch ist sie eine wichtige Absicherung und wird dringend empfohlen. Denn die Privathaftpflicht springt immer dann ein, wenn Sie oder eines Ihrer Familienmitglieder einem Dritten gegenüber einen Schaden verursacht, für den sie ohne Privathaftpflicht mit Ihrem gesamten Privatvermögen haften müssten.

Wer an einer Privathaftpflicht interessiert ist, sollte einen Privathaftpflicht Vergleich durchführen. Denn je nach Lebenssituation variieren die Versicherungskriterien. So gibt es unterschiedliche Tarife für Singles mit oder ohne Kinder, Lebensgemeinschaften beziehungsweise Familien und Senioren. Mit einem Privathaftpflicht Vergleich kann man die Angebote übersichtlich vergleichen und den für sich passenden Tarif finden.

HaftpflichtUnverzichtbar: Eine Privathaftpflicht braucht jeder.© Erwin Wodicka / Fotolia.com

Was man für den Privathaftpflicht Vergleich braucht

Für den Privathaftpflicht Vergleich werden verschiedene Angaben benötigt. Wichtig ist die richtige Tarifauswahl. Gefragt ist hierbei Ihrer Lebenssituation, also ob Sie sich als Single, Lebensgemeinschaft oder Familie versichern wollen und ob unter den Versicherten Kinder sind. Sollen Kinder mitversichert werden, muss man zusätzlich angeben, ob die Kinder jünger als sieben Jahre sind.

Wesentlich ist auch die Tarifgruppe. Wenn Sie nicht im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, gehören Sie der Tarifgruppe "normal" an. Außerdem muss man sein Alter angeben und entscheiden, ob man eine Ausfallsdeckung möchte oder nicht. Damit werden Schäden abgedeckt, die durch Personen ohne Haftpflichtversicherung entstehen und die den verursachten Schaden auch nicht aus eigener Tasche begleichen können. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, Hunde mitzuversichern. Kampfhunde sind von dieser Option allerdings ausgeschlossen.

Rabattrelevante Angaben für den Privathaftpflicht Vergleich

Abgesehen von den oben genannten Angaben werden Sie im Privathaftpflicht Vergleich um Auskünfte gebeten, mit denen Sie Rabatte erhalten können. Dazu gehören die Selbstbeteiligung, die Vertragslaufzeit, die Deckungssumme für Sach- und Personenschäden und Auskünfte über Vorversicherungen.

Durch die Selbstbeteiligung reduziert sich der Jahresbeitrag, dafür müssen Sie im Schadensfall einen festgelegten Betrag aus eigener Tasche bezahlen. Viele Versicherungen bieten Preisnachlässe, wenn die Vertragslaufzeit ein Jahr überschreitet. Darüber hinaus bieten manche Versicherungen extra Rabatte für Versicherte, die ihre vorherige Versicherung nicht in Anspruch nehmen mussten. Daher wird man aufgefordert die Schäden, die man innerhalb der letzten fünf Jahre verursacht hat, offenzulegen.

Versicherungen
Geldanlage & Kredite
Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.