Geld sparen

Preissteigerungen im Alltag - Wird wirklich alles teurer?

Ob Strom, Gas, Lebensmittel, Mieten oder Bus- und Bahnfahren – alles wird ständig teurer! Stimmt das eigentlich oder bilden wir uns das nur ein? Auf der einen Seite hört und liest man, dass der statistische Warenkorb kaum Veränderungen aufweist. Andererseits reagieren wir auch sensibel auf Preissteigerungen und ärgern uns, weil mal wieder etwas teurer geworden ist. Und was uns ärgert, bleibt uns stärker im Gedächtnis haften. Erinnern wir uns also selektiv – oder einfach falsch?

Wir schreiben über Preissteigerung

Wir können nicht so recht daran glauben, dass die Preissteigerungen bloß punktuell zu spüren sind und sich auf wenige Waren oder Dienstleistungen beschränken, wie die Statistiker behaupten. Wir glauben, dass gerade die Waren, die wir häufig nutzen und die in Zusammenhang mit einer Dienstleistung stehen, teurer werden: Das Brötchen beim Bäcker, das Heizöl, der Strom, der Eintritt im Schwimmbad, der Flug nach Mallorca, das Bier auf dem Volksfest – die Liste ließe sich endlos fortsetzen. Natürlich können wir hier nicht mathematisch oder gar wissenschaftlich vorgehen, und uns ist bewusst, dass manche Waren in den letzten Jahren auch billiger geworden sind. Trotzdem möchten wir mehr wissen und haben einfach mal angefangen und aufgeschrieben, welche Preissteigerungen uns im Alltag so begegnen. Wir wollen wissen: Wird unser Leben nur gefühlt ein ganzes Stück teurer – oder tatsächlich? Sie haben einen heißen Tipp für die Redaktion oder haben etwas entdeckt, was die anderen Leser interessieren könnte? Dann schreiben Sie uns an redaktion@tarife.de.

Strompreis

Steigende Energiepreise

Strom und Gas nicht nur gefühlt, sondern tatsächlich teurer geworden. Wir geben Ihnen viele nützliche Tipps an die Hand, wie in Ihrem Zuhause Energie sparen können.

Tipps zum Energie sparen
Mietvertrag

Steigende Wohnungspreise

Gründe für Mieterhöhungen gibt es viele, aber nicht jede ist rechtens. Wann und in welchem Umfang dürfen Vermieter die Miete erhöhen? Und wie können Mieter sich wehren?

Tipps bei Mieterhöhungen
Datentarife

Sparen durch Anbieterwechsel

Die nächste Preiserhöhung für Strom, Gas oder die Heizung flattert ins Haus? Auf Tarife.de können Sie die Angebote für viele Produkte unabhängig vergleichen und Kosten sparen.

Tipp: Sparen durch Tarifcheck
Preissteigerung: Aktuelles zum Thema
  • Mietvertrag

    Auswertung: Mietpreisbremse verfehlt ihre Wirkung in vielen Städten

    Trotz Mietpreisbremse sind in 13 von 22 NRW-Städten die Mieten stärker angestiegen als vor ihrer Einführung, so das Ergebnis einer aktuellen Analyse. Auch andere große Städte in Deutschland sind demnach betroffen.

  • Strom- und Gaspreise

    Langsamer Preisanstieg bei Energie dämpft Inflationsrate

    Die Inflationsrate ist im Mai nach den vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes auf 1,5 Prozent gesunken. Das hängt hauptsächlich mit den Energiepreisen zusammen. Die steigen nämlich nur noch langsam.

  • Mietvertrag

    Mietpreise in Großstädten steigen weiter

    Die Mietpreise in Berlin und München sind in den letzten 2 Jahren stärker gestiegen als vor der Einführung der Mietpreisbremse, so eine Auswertung von immowelt. In Köln und Hamburg dagegen sieht es besser aus.

  • iTunes

    Apple erhöht Preise im App Store

    Apple hat im App Store neue Preisstufen eingeführt, sodass viele Apps jetzt teurer sind als zuvor. Besonders macht sich das bei den höherpreisigen Anwendungen bemerkbar. Für günstigere Preise müssen jetzt die Entwickler tätig werden.

  • Heizkosten

    Zum Saisonende: Heizkosten checken und Anlage prüfen

    Die Heizkosten sollen Auswertungen zufolge für die vergangene Heizsaison im Schnitt höher ausfallen als im Winter zuvor. Ob der Preisanstieg im Rahmen liegt oder vielleicht mit einer ineffizienten Anlage zusammenhängt, sollte am besten zum Saisonende geprüft werden.

  • Statistik

    Inflation erstmals seit April 2016 auf dem Rückzug

    Zum ersten Mal seit etwa einem Jahr ist die Inflation in Deutschland rückläufig. Zwar mussten Verbraucher im März mehr für Benzin, Heizöl und Nahrungsmittel zahlen als im Vorjahr, Gas und Pauschalreisen waren aber günstiger.

  • Benzin Preise

    ADAC: Kraftstoffpreise sind erheblich gestiegen

    Die Kraftstoffpreise sind gerade jetzt in der Zeit, in der in den meisten Bundesländern die Osterferien beginnen, stark gestiegen. Ein Liter Super E10 etwa ist um mehr als 2 Cent teuer geworden. Laut ADAC tankt man jetzt günstiger in den Abendstunden.

  • Flugzeug

    Premium-Airlines schaffen Gratis-Essen ab – ein Trend?

    Die Billigflieger haben es vorgemacht: Wird kein Gratis-Essen auf Flügen serviert, sparen die Airlines erheblich. Iberia und Britisch Airways kassieren bereits für die Mahlzeiten an Bord. Kann sich das auch bei anderen Fluggesellschaften durchsetzen?

  • Energiekosten

    Höhere Energiekosten zum Jahreswechsel

    Die Energiekosten sind insgesamt wieder angestiegen. Das geht zu einem großen Teil auf die höheren Ölpreise zurück. Besonders bemerkbar macht sich das bei den Kosten für Heizöl, Benzin und Diesel.

  • Kreditkartenrechner

    Nur noch wenige Banken bieten kostenloses Girokonto an

    Ein kostenloses Girokonto zu finden ist ab 2017 beinahe unmöglich. Einige Banken haben sogar weitere Preissteigerungen zum Jahreswechsel angekündigt. Aber nicht jedes Geldinstitut verlangt eine Kontogebühr.

Newsletter

Immer top informiert mit Tarife.de!
Aktuelle News   Exklusive Angebote
Hilfreiche Spartipps

Wissenswertes zum Thema
Tipps rund ums Thema Preiserhöhung
Top