Photovoltaik: Infos zu Anlagenbau, Förderung, Ertrag

Mit Photovoltaik werden immer mehr Hausbesitzer zum Stromerzeuger. Informationen rund um die Stromerzeugung aus Photovoltaik, Förderung, Einspeisevergütung und vieles mehr erfahren Sie auf Tarife.de.

Wann sich Photovoltaik auf dem Dach rentiert

Photovoltaik-Anlagen sieht man immer öfter auf den Dächern. Es ist eine gute Möglichkeit, seinen Strom selbst zu erzeugen und nebenbei noch ein wenig Geld zu verdienen. Durch Photovoltaik kann man entweder seinen eigenen Strombedarf decken oder die erzeugte Energie ins Netz einspeisen. Dafür bekommt man eine feste Vergütung für jede Kilowattstunde, die in das öffentliche Stromnetz fließt. Unser Photovoltaik-Rechner bezieht die aktuelle Einspeisevergütung für den produzierten Strom mit ein. Die Vergütung bekommt man für Photovoltaik 20 Jahre lang garantiert.

Ratgeber zum Thema Photovoltaik
  • Umwelt

    Warum Strom sparen nicht nur finanziell sinnvoll ist

    Die Tatsache, dass man mit weniger Stromverbrauch auch Geld spart, ist sicher erstmal der größte Anreiz zu einem sparsameren Verhalten. Aber angesichts des weltweit wachsenden Energiehungers sollte man sich bewusst sein, dass auch die Umwelt profitiert.

  • Ökostrom

    Ökostrom selber produzieren – das sind die Möglichkeiten

    Im Zuge von Energiewende und Atomausstieg entscheiden sich immer mehr Verbraucher für einen Ökostrom-Tarif. Für viele stellt sich zudem die Frage, wie viel Aufwand es wäre, einen Schritt weiterzugehen und selbst Ökostrom zu produzieren.

  • Solaranlage Einfamilienhaus

    Lohnt sich eine Solaranlage auch ohne Förderung?

    Eine Solaranlage auf dem Dach gilt nicht nur als umweltfreundlich, sondern auch als oft lohnenswerte Geldanlage. Die Fördersätze werden jedoch regelmäßig angepasst. Lohnt sich die Solaranlage trotzdem? Und worauf sollte man bei der Anschaffung achten?

  • Solaranlage Einfamilienhaus

    Photovoltaik-Anlage: Welcher Ertrag ist zu erwarten?

    Eine Photovoltaik-Anlage auf dem Hausdach soll so viel Ertrag erwirtschaften, dass sich die Investition in die Anlage lohnt. Lesen Sie hier, wovon der Ertrag einer Anlage abhängt.

  • ökologisch

    Gütesiegel für Energiesparhäuser soll Klarheit schaffen

    Immer mehr Menschen, die bauen wollen, entscheiden sich inzwischen für sogenannte "Energiesparhäuser". Doch die Vielzahl an unterschiedlichen Effizienzgebäuden verwirrt viele, vor allem, weil die Begriffe rechtlich nicht geschützt sind. Worauf man beim Bau eines Energiesparhauses achten muss, verraten im Folgenden einige Experten.

Photovoltaik: Preisentwicklung seit Jahren rückläufig

In den letzten Jahren hat Deutschland einen großen Solar-Boom erlebt. Wer vom Norden Deutschlands nach Süden fährt, sieht zunächst viele Windräder, doch je weiter die Reise nach Süden geht, umso mehr überwiegen die Dächer mit Solaranlagen. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Im sonnigen Süden ist die Photovoltaik ihren Preis wert. Die Möglichkeiten des EEG wurden in den letzten Jahren von vielen privaten Hausbesitzern genutzt.

Durch stetig sinkende Vergütungen spielt der Eigenverbrauch aber zunehmend die größere Rolle. Je größer dieser Anteil ist und je stärker die allgemeinen Strompreise steigen, umso rentabler wird die eigene Solaranlage und umso schneller amortisieren sich die Anschaffungskosten.

Ab wann sich eine Photovoltaik-Anlage lohnt

Wenn Sie darüber nachdenken, eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach zu installieren, stellt sich immer zuerst die Frage, ob das überhaupt möglich ist und wann sich die Investition wieder auszahlt.

Ganz grundsätzlich lässt sich eine Photovoltaik-Anlage auf beinahe jedem Dach installieren. Den besten Ertrag bringt Photovoltaik natürlich dort, wo es möglichst viel Sonnenenergie auffangen kann. Das heißt, Süddächer sind besonders gut geeignet. Auch Südosten und Südwesten bieten noch eine günstige Lage. Bedenken muss man natürlich auch Elemente wie die Neigung, aber auch Bäume oder Nachbargebäude, die einen Schatten auf die Solarzellen werfen könnten.

Wenn Sie ein wenig mit unserem Photovoltaik-Rechner experimentieren, werden Sie schnell feststellen, dass zahlreiche Faktoren Einfluss nehmen und können einschätzen, wie gut oder schlecht sich Ihr eigenes Dach für Photovoltaik eignet.

Ökostrom

Günstigen Ökostrom-Tarif finden

Auch mit dem Bezug von Ökostrom kann man dafür sorgen, dass der Strommix in Deutschland ein wenig grüner wird. Hier finden Sie günstige und zugleich umweltfreundliche Stromtarife:

Ökostrom-Vergleich
Steigende Stromkosten

Strom sparen gleich Geld sparen

Neben dem günstigen Strom aus der Photovoltaik-Anlage kann man noch mehr einsparen, indem man seinen Stromverbrauch senkt. Tipps zum Strom sparen finden Sie hier:

Tipps zum Strom sparen
Mehr zum Thema Photovoltaik und erneuerbare Energien
  • Photovoltaik

    Solarenergie: Das Potenzial der Sonne nutzen

    Solarenergie gehört zu den erneuerbaren oder regenerativen Energien. Einer ihrer großen Vorteile ist das für menschliche Maßstäbe nahezu unerschöpfliche Potenzial der Sonne. Immer mehr Menschen nutzen die Sonne auch privat zur Energieerzeugung.

    weiter
  • Windkraft

    Der Energiemix soll grüner werden

    Strom kommt nicht durch einen einzigen Energielieferanten zustande. Gas, Kohle, Öl, Wasser, Wind, Sonne und viele weitere Energiequellen haben ihren Anteil an dem Strommix, den wir täglich aus der Steckdose beziehen. Auf Dauer soll er jedoch immer "grüner" werden.

    weiter
  • Solarenergie

    Desertec: Strom aus der Wüste

    Desertec – ein Wort, das immer mal wieder im Zusammenhang mit erneuerbaren Energien fällt und für eine ganz spezielle Idee steht. Photovoltaik-Anlagen in der Wüste produzieren Strom für die lokale Nutzung und den Export nach Europa.

    weiter
  • Windenergie

    Kleinwindkraftanlage: Eine Alternative zur Photovoltaik

    Wer selber Strom erzeugen möchte, der muss nicht immer auf Photovoltaik zurückgreifen. Eine mittlerweile immer beliebter werdende Alternative sind Kleinwindkraftanlagen. Alle wichtigen Grundinformationen über die kleinen Windräder gibt es hier!

    weiter
  • Sonne

    Mit Solarthermie die Kraft der Sonne nutzen

    Große Energiemengen erreichen uns tagtäglich auf der Erde – durch die Sonne. Neben einer Photovoltaikanlage kann man die Sonneneinstrahlung auch für Solarthermie nutzen. Diese Technik erhitzt mithilfe der Sonneneinstrahlung Wasser, welches anschließend für zahlreiche Bereiche genutzt werden kann.

    weiter
Top