Zweites regionales Windfest in Sehnde

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Windenergie in der Region Hannover boomt: Waren Ende 1998 erst 62 Windenergieanlagen mit 25 Megawatt in Stadt und Landkreis Hannover in Betrieb, ist die Zahl bis zum Sommer 2000 auf über 130 Anlagen gewachsen. Die Leistung stieg sogar um mehr als das Fünffache auf 130 Megawatt an. Entsprechend hoch ist inzwischen der Beitrag der Windenergie zur Stromversorgung: Fünf Prozent des Stromes im Großraum Hannover werden aus Windenergie erzeugt, das entspricht etwa 80 000 Haushalten.


Um Windenergie auch der Bevölkerung näher zu bringen, veranstalten die Projektgesellschaften, Herstellerfirmen und Interessenverbände der Windkraftbranche sowie das Klimaschutzprogramm EXPO Region Hannover (KLEX) laden am kommenden Sonntag (10. September) ab 11 Uhr zum diesjährigen großen Windfest der Region ein. Die Initiatoren präsentieren ein vielseitiges Programm für die ganze Familie. U.a. gibt es Windbeutelwettessen, einen Drachenwettbewerb und eine windige Hitparade. Das nahegelegene Hannoversche Straßenbahn Museum öffnet zudem seine Türen und Depots zur Besichtigung und bietet Oldtimer-Fahrten auf dem Gelände an. Eine historische Straßenbahn verbindet das Windfest mit dem Museum.


Weitere Informationen unter www.windwaerts.de.

Top