Phablet

ZenFone 6 feiert Marktstart bei Base

Das ZenFone 6 von Asus geht an den Start und wird zuerst bei Base verkauft. Für einen Preis von 249 Euro bekommt man das schicke Phablet mit Intel-Atom-Prozessor, robustem Display und 13-Megapixel-Kamera. Es kann mit uns ohne Tarif bestellt werden.

Asus ZenFone 6© Asus

Düsseldorf (red) - Als erste Anbieter in Deutschland starten die Mobilfunkmarke Base und der Hardware-Shop smartkauf.de jetzt den Verkauf des Asus ZenFone 6. Der allgemeine Marktstart erfolgt zur IFA im September. Base (www.base.de) bietet das Phablet bei Abschluss eines Laufzeitvertrages für zehn Euro monatlich plus einmalig neun Euro Zuzahlung an.

HD-Display mit Schutz vor Kratzern und Schmutz

Das hochauflösende 6-Zoll-Display im Phablet-Format des ZenFone 6 ist mit IPS+-Technologie ausgestattet und bietet eine HD-Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Es besteht aus kratzfestem Corning Gorilla Glass 3 und hat zudem eine Anti-Schmutz-Beschichtung. Auch der Blick hinter den Bildschirm lohnt sich: Ein Intel Atom Z2580 mit zwei GHz und zwei GB RAM liefert den Kunden für ihre mobilen Datendienste eine hohe Geschwindigkeit. Selbst im Parallelbetrieb laufen Anwendungen wie Spiele oder Videos ruckelfrei, verspricht Base.

Verbindungsmöglichkeiten und Kamera

Der Akku des Geräts kommt mit 3300 mAh daher. An Konnektivität werden WLAN, GPS, Bluetooth und ein USB-Anschluss geboten. Ins Internet geht es mit der UMTS-Technologie HSDPA. Eine 13-Megapixel-Hauptkamera von Panasonic mit Autofokus, PixelMaster-Technologie für bis zu 300 Prozent hellere Fotos und LED-Blitz sowie ein acht GB großer Speicher, der sich per MicroSD-Karte auf 64 GB erweitert lässt, runden das Gesamtpaket ab.

ZenFone kaufen mit oder ohne Tarif

Das ZenFone 6 ist bei Base in den Gehäusefarben Titan und Gold ab sofort erhältlich. Der Kauf ist auch ohne Tarif möglich, der Preis von 249 Euro muss dann auf einmal gezahlt werden, bleibt jedoch in der Summe gleich.

Top