Hohe Spritpreise

Zeitung: Union erwägt Senkung der Ökosteuer

Die stark gestiegenen Öl- und Kraftstoffpreise könnten doch noch zu einer Senkung der Ökosteuer in der neuen Legislaturperiode führen: Einem Bericht der Zeitung "Die Welt" zufolge, sollen Angela Merkel (CDU) und Edmund Stoiber (CSU) entsprechende Möglichkeiten erörtert haben.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (ddp/sm) - Die Unions-Führung erwägt angeblich eine Senkung der Ökosteuer, um die Belastung der Bürger durch die explodierenden Benzinpreise zu reduzieren. Nach Informationen der Zeitung "Die Welt" (Freitagausgabe) haben Kanzlerkandidatin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Edmund Stoiber am Rande des "Wechselgipfels" mit der FDP am Donnerstag in Berlin entsprechende Möglichkeiten erörtert.

Infolge der stark steigenden Benzinpreise hat der Fiskus erheblich höhere Einnahmen aus der auf Mineralölprodukte ebenfalls erhobenen Mehrwertsteuer. Durch die von der Union geplante Mehrwertsteuer-Erhöhung von 16 auf 18 Prozent zum 1. Januar würden die Benzinpreise zusätzlich steigen.

Merkel und Stoiber vereinbarten dem Blatt zufolge, dass unmittelbar nach der Wahl darüber gesprochen werden solle, wie diese vom Staat nicht einkalkulierten Mehreinnahmen den Bürgern zurückgegeben werden könnten. Ein Weg könne darin bestehen, die Ökosteuer zu reduzieren. Die genauen Instrumente und die Höhe der Entlastung seien noch nicht festgelegt worden.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Politik

    Bund und Länder einigen sich auf neuen Finanzpakt

    Der neue Finanzpakt steht: Nach zähen Verhandlungen konnten sich die Länder in den Kernpunkten durchsetzen. Ohne Kompromisse ging es aber nicht: Bei den Ausgleichzahlungen etwa wird es eine deutliche Begrenzung in der Dynamisierung geben.

  • Elektroauto

    Kaufprämie für Elektroautos erntet nicht nur Beifall

    Für E-Autos steht erneut die Kaufprämie zur Diskussion, schließlich steht auch das Ziel der Bundesregierung zu der Verbreitung der Fahrzeuge auf dem Spiel. Die Elektroprämie findet aber nicht nur Befürworter: Kritiker sehen sie vielmehr als zweischneidiges Schwert.

  • Strom sparen

    Hustedt: Mit Merkel wird's teuer!

    Es ist Wahlkampf in Deutschland und so werden die Wähler täglich mit neuen Politikerstatements zu verschiedenen Themen förmlich überschwemmt. Interessant sind insbesondere die Themen, die die Verbraucher beschäftigen. Z.B. der hohe Energiepreis. Der neuste Beitrag dazu stammt von der Grünen-Energieexpertin.

  • Strompreise

    Greenpeace warnt vor längeren Laufzeiten von Atomkraftwerken

    Nach einer neuen Studie von Greenpeace gehören die vier Atomkraftwerke, die laut Ausstiegsplan in der nächsten Legislaturperiode vom Netz gehen müssen, zu Deutschlands störanfälligsten Reaktoren. Deshalb sei es "verantwortungslos", wenn die Abschaltung von CDU und CSU verhindert würde.

  • Hochspannungsleitung

    Ökosteuer: Abschaffung nicht in Sicht

    Angesichts steigender Benzinpreise wird der Ruf nach Abschaffung der Ökosteuer lauter. Bundesregierung und Union lehnten am Wochenende entsprechende Forderungen aus der Wirtschaft und der FDP ab. Verbraucherschutzministerin Renate Künast machte die Mineralölkonzerne für die hohen Spritpreise verantwortlich.

Top