Zehn Millionen Mark für Solaranlagen auf Kirchendächern

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt hat gestern in Osnabrück ihren Jahresbericht vorgelegt und dabei hervorgehoben, im vergangenen Jahr 461 Projekte mit einem Gesamtvolumen von 185 Millionen Mark bewilligt zu haben. Die Förderung von Sonnenenergie habe einen wesentlichen Schwerpunkt dargestellt, sagte Generalsekretär Fritz Brickwedde. Unter anderem habe man eine Initiative von Kirchengemeinden mit zehn Millionen Mark unterstützt, die auf den Dächern mehrerer hundert kirchlicher Einrichtungen Sonnenenergie-Demonstrationsanlagen installieren will.
Das könnte Sie auch interessieren
  • Hochspannungsleitung

    DBU fördert Projekt mit neuem Wärmeträger

    Man nehme Sonne, Technik und eine gute Prise Salz - heraus kommen kompakte, günstige Solaranlagen, die umweltschonend mehr Wärme erzeugen als herkömmliche. Das jedenfalls ist die Hoffnung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), die deshalb ein entsprechendes Pilotprojekt fördert.

  • Stromtarife

    DBU will Ausbau erneuerbarer Energien forcieren

    Die Anstrengungen zum Ausbau der erneuerbaren Energien müssen verstärkt werden. Dabei steht besonders der Informationsbedarf der Öffentlichkeit im Vordergrund - sagt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt und weist auf diverse Veranstaltungen zum Thema in Frühjahr und Sommer hin.

Top