In der Nordsee

Winkra erhält Baugenehmigung für Offshore-Windpark

Die Winkra-Energie AG wird einen Windpark in der Nordsee, 30 Kilometer nördlich von Helgoland bauen. Dort sind 80 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 400 Megawatt geplant, die voraussichtlich ab 2007 jährlich 1,6 Milliarden Kilowattstunden Strom produzieren werden.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com

Hannover (red) - Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie hat der Winkra-Energie AG die Genehmigung zum Bau eines Windparks in der Nordsee, 30 Kilometer nördlich von Helgoland erteilt. Dort sind 80 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 400 Megawatt geplant, die voraussichtlich ab 2007 jährlich 1,6 Milliarden Kilowattstunden Strom produzieren werden.

Achim Ernst, Leiter der Offshore Abteilung der Winkra-Energie: "Nach mehrjährigen Vorbereitungen nimmt die Windenergienutzung auf dem Meer endlich konkrete Formen an. Der Standort für den Windpark in der Nordsee wurde sehr sorgfältig ausgewählt. Er befindet sich innerhalb der Ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ) und wird voraussichtlich sogar die Meeresflora und –fauna positiv beeinflussen. In ähnlichen Vorhaben in Schweden konnte eine Zunahme der Artenvielfalt nachgewiesen werden."

Das könnte Sie auch interessieren
  • Offshore-Windkraft

    Offshore-Windparks: Förderkosten sinken nach erster Ausschreibung

    Für Offshore-Windparks ist gerade die erste Ausschreibungsrunde beendet worden. Damit werden deutliche Kosteneinsparungen erreicht, teilt die Bundenetzagentur mit. 2017 wird es noch zwei weitere Runden geben.

  • erneuerbare Energien

    Experten warnen bei Offshore-Windkraft vor dem Preissturz

    Experten zufolge wird Offshore-Windenergie bald deutlich günstiger. Der Ausbau neuer Anlagen sollte deshalb wieder beschleunigt werden. Der frühere Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hatte den Ausbau wegen hoher Kosten gebremst.

  • Hochspannungsleitung

    Windverband: Neu installierte Leistung auf Vorjahresniveau

    Nach einer Umfrage unter den führenden Anlagenherstellern und Hochrechnung des BWE wurden im ersten Quartal 2004 knapp 215 (Vorjahreswert 227) neue Windenergieanlagen mit einer Leistung von fast 350 Megawatt aufgestellt. Ende März 2004 waren damit nahezu 15.600 Windenergieanlagen installiert.

  • Hochspannungsleitung

    Plambeck erhält Baugenehmigung für Offshore-Windpark

    Die Pilotphase des Offshore-Windparks "Borkum Riffgrund" entsteht etwa 38 Kilometer nördlich der Insel Borkum auf einer etwa 35 Quadratkilometer großen Fläche. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat der Plambeck Neue Energien AG jetzt die Baugenehmigung erteilt.

  • Hochspannungsmasten

    Ecofys-Schwester plant Offshore-Windpark bei Norfolk

    Die Econcern-Tochter Ecoventures will ein Gebiet vor der Küste von Norfolk pachten, um dort einen Offshore-Windpark zu errichten. Die geplanten 60 bis 80 Windturbinen sollen eine halbe Million Menschen mit Strom versorgen.

Top