Pläne

wind 7 AG expandiert weiter - Kapitalerhöhung hat begonnen

Die Eckernförder wind 7 AG hat ist mit einer neuen Kapitalerhöhung ins Jahr 2002 gestartet. Damit sollen Windparks mit einem Investitionsvolumen von etwa 55 Millionen Euro umgesetzt werden.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Die letzte Kapitalerhöhung der wind 7 Aktiengesellschaft vor dem Börsengang hat begonnen. Die Gesellschaft will ihr Grundkapital um bis zu zehn Millionen Euro erhöhen. Die neuen Aktien werden den Anlegern noch bis zum 28. Februar 2002 zum Preis von 14 Euro angeboten. Das Eckernförder Unternehmen hat sich bereits verschiedene Windparks in Deutschland mit einem Investitionsvolumen von etwa 55 Millionen Euro durch Optionsverträge gesichert. Nach Durchführung der Kapitalerhöhung sollen diese Windparks dann erworben werden.

Mit 29 errichteten Windkraftanlagen hat die wind 7 Aktiengesellschaft ihre Planungen für das Jahr 2001 um mehr als 50 Prozent überschritten.

Top