Schuldneratlas

Wieder mehr Verbraucher verschuldet

Die Zahl der überschuldeten Verbraucher ist in den letzten zwölf Monaten um 90.000 gestiegen. Auffällig hierbei ist, dass es bei den jungen Leuten einen Rückgang gab, während bei den Älteren die Anzahl derer, die Schulden haben, zunahm.

Geldprobleme© WavebreakmediaMicro / Fotolia.com

Neuss (AFP/red) - Die Zahl überschuldeter Verbraucher ist in den vergangenen zwölf Monaten wieder gestiegen. Wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten Schuldneratlas der Wirtschaftsauskunftei Creditreform hervorgeht, waren am 1. Oktober dieses Jahres 90.000 Menschen mehr von Überschuldung betroffen als ein Jahr zuvor. Dies war ein Plus von 1,4 Prozent. Insgesamt waren demnach 6,7 Millionen Menschen über 18 Jahren in Deutschland überschuldet. Die Schuldnerquote legte laut Creditreform binnen eines Jahres von 9,81 auf 9,90 Prozent zu.

Wo die meisten Schuldner leben

Die Stadt mit der höchsten Schuldnerquote ist laut der Auskunftei Bremerhaven mit 20,41 Prozent. Auf Rang zwei folgt dem Schuldneratlas zufolge das rheinland-pfälzische Pirmasens mit 18,34 Prozent, auf Rang drei Offenbach am Main mit 18,04 Prozent. Die Städte und Landkreise mit den niedrigsten Schuldnerquoten liegen demnach in Bayern: Eichstätt mit 3,67 Prozent, Erlangen-Höchstadt mit 4,76 Prozent und Schweinfurt mit 4,92 Prozent.

Frauen haben deutlich weniger Schulden

Die Zahl der überschuldeten Frauen nahm dem Schuldneratlas zufolge zu. Ihre Zahl stieg um 48.000 auf 2,56 Millionen. Sie sind im Schnitt mit 28.100 Euro verschuldet. Die Mehrheit der überschuldeten Bundesbürger ist aber weiterhin männlich. Insgesamt sind 4,12 Millionen Männer betroffen, 41.000 mehr als vor einem Jahr. Ihre Schulden belaufen sich auf im Schnitt 36.500 Euro. Bei den Frauen beträgt die Überschuldungsquote 7,35 Prozent, bei den Männern 12,61 Prozent.

Ältere häufiger verschuldet

Als positive Entwicklung verzeichnete die Studie einen Rückgang bei Schuldnern unter 29 Jahren. Deren Zahl ging um 45.000 Fälle (2,5 Prozent) auf 1,75 Millionen zurück. In den zurückliegenden zehn Jahren stieg die Zahl allerdings trotzdem um 68 Prozent. In der Gruppe der über 70-Jährigen wurden 134.000 Fälle von Überschuldung gezählt. Dies war ein deutlicher Anstieg um 20,7 Prozent.

Quelle: AFP

Top