Umweltfreundlich

Wesertal liefert Naturstrom für Solarmesse

Die Aussteller auf der Solarmesse SOLTEC, die vom 16. bis 19. August in Hameln stattfindet, bekommen grünen Strom aus "Wesertal ProNatur" geliefert. Zudem gilt noch bis 1. September die Wesertal-Aktion "Wechselgeld".

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Die größte Solarmesse Norddeutschlands, die SOLTEC 2001 vom 16. bis 19. August im Weserbergland-Zentrum in Hameln, wird von der Elektrizitätswerk Wesertal GmbH mit Naturstrom versorgt. Hierzu schlossen der Veranstalter ProFair GmbH (Hildesheim) und der regionale Energieversorger Wesertal jetzt einen Belieferungsvertrag. "Für uns als Unternehmen der finnischen Fortum-Gruppe hat der bewusste und verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt höchste Priorität", sagte Wesertal-Unternehmenssprecher Michael Sasse: "Darum erzeugen wir die Energie für unseren Naturstrom-Tarif Wesertal ProNatur aus einem echten Energiemix aus allen erneuerbaren Energiequellen."

Dazu gehören neben dem Wasserkraftwerk am Emmerstausee mit einer Leistung von 235 Kilowatt auch die Windkraftanlage am Großenberg mit 300 Kilowatt Leistung. Auf der Deponie Hellsiek bei Detmold wird zusätzlich ein Deponiegas-Kraftwerk mit zwei mal 320 Kilowatt Leistung betrieben, in dem das bei der Verrottung des Hausmülls entstehende Gas zur Energie-Erzeugung genutzt wird. Fast die Hälfte des ins Wesertal-Netz eingespeisten Stroms aus erneuerbaren Energiequellen stammt aber bereits aus mehr als 50 neuen, modernen Windkraftanlagen. Zusätzlich speisen etwa 150 Photovoltaik-Anlagen aus der Sonne gewonnene Energie ein. "Als Veranstalter von Fachmessen für Erneuerbare Energien ist es für uns selbstverständlich, dass wir für unsere Aussteller die benötigte Energie aus regenerativen Anlagen beziehen", kommentierte ProFair-Geschäftsführer Rainer Heinzel.

Für den grünen Strom wirbt Wesertal derzeit mit einer speziellen Aktion: Wer jetzt zum Naturstrom-Tarif "Wesertal ProNatur" wechselt, erhält vom Energieversorger als Gutschrift 25 Mark "Wechselgeld". Dank des neuen Spar-Scheckhafts von Wesertal können die Kunden die SOLTEC übrigens kostenlos besuchen.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Hochspannungsleitung

    Eingriffe in das Stromnetz verteuern Strompreis

    Eingriffe in das Stromnetz durch die Netzbetreiber werden immer häufiger notwendig. Das kommt auch dem Verbraucher teuer zu stehen, denn die sogenannten "Redispatchmaßnahmen" werden letztendlich über den Strompreis finanziert.

  • Ökostromrechner

    Kabinett segnet Ökostrom-Reform ab

    Wie geht es weiter mit dem Ökostrom-Ausbau in Deutschland? Lange konnten sich Bund und Länder nicht einigen, aber nun hat sich die EEG-Reform auch ihren Weg durch das Bundeskabinett gebahnt.

  • Energieversorung

    Fortum steigert Betriebsergebnis

    Der finnische Stromkonzern konnte im ersten Halbjahr 2001 ein starkes Wachstum in den Bereichen Strom, Wärme, Gas und Öl verzeichnen. Allein in Deutschland wurden 2,1 Milliarden Kilowattstunden Strom abgesetzt.

  • Stromtarife

    Fortum-Kunden haben Preisvorteil durch Spar-Scheckheft

    Feilschen, was das Zeug hält... Beim finnischen Stromkonzern Fortum und seiner deutschen Tochter Wesertal ist das nicht nötig - denn es gibt für jeden Kunden ein Spar-Scheckheft mit dazu.

  • Hochspannungsleitung

    Bündnis 90/Die Grünen: KWK - Energieeffizienz und Klimaschutz

    Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen zeigt sich begeistert von ihren Vorstößen und Erfolgen beim Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung. Ein aktueller Hintergrundbericht gibt Auskunft über den Stand der Dinge.

Top