Ökostrom

Wesertal bietet mit "ProNatur" Naturstrom aus heimischer Erzeugung

Bei Vertragsabschluss bis zum 1. September gibt's 25 Mark "Wechselgeld". Den Mehrertrag investiert Wesertal in eine neue Photovoltaik-Anlage.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Naturstrom zu 100 Prozent aus Sonne, Wind und Wasser bietet Wesertal allen Kunden, die zum Wesertal-Tarif "ProNatur" wechseln. Wer sich bis zum 1. September dieses Jahres für "ProNatur" entscheidet, erhält als "Wechselgeld" eine Gutschrift von 25 Mark.

Auch die Solarmesse SOLTEC 2001 in Hameln wird von Wesertal mit Naturstrom versorgt. Der Veranstalter ProFair GmbH (Hildesheim) hat eigens einen Belieferungsvertrag für "ProNatur" abgeschlossen.

Mit "ProNatur" wird die Energiegewinnung aus heimischen regenerativen Energiequellen gefördert. Den Mehrpreis von fünf Pfennig pro Kilowattstunde gegenüber den Standard- und Wahltarifen investiert Wesertal in den Bau weiterer, neuer regenerativer Stromerzeugungsanlagen in der Region. So wird in Kürze dank "ProNatur" eine neue Photovoltaik-Anlage in Lage (Kreis Lippe) errichtet.

Der Naturstrom von Wesertal stammt vollständig aus heimischer Erzeugung: 160 Photovoltaik-Anlagen, 67 Windkraft-Anlagen, 38 Wasserkraft-Anlagen und sieben Biomasse-Anlagen in der Region speisen derzeit Strom ins Wesertal-Netz ein. Und diese Zahlen steigen stetig: Fast täglich gehen neue Photovoltaik- und Windkraft-Anlagen in Betrieb.

Auch mit eigenen Anlagen erzeugt Wesertal Strom aus erneuerbaren Energien. So werden beispielsweise im Deponiegas-Kraftwerk Hellsiek (Kreis Lippe) jährlich über 2,1 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugt, indem das bei der Verrottung von Hausmüll entstehende Treibhausgas Methan verwertet wird. Die Windkraftanlage am Großenberg (Landkreis Hameln-Pyrmont) auf der Ottensteiner Hochebene speist jährlich rund 300.000 Kilowattstunden ins Netz ein. Das Wasserkraftwerk am Emmerstausee (Kreis Lippe) erzeugte im vergangenen Jahr rund 850.000 Kilowattstunden.

Weitere Informationen zum Naturstrom-Tarif "ProNatur" gibt es unter 0800-9373782 (Free-Call) sowie unter www.wesertal.de/pronatur.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Hochspannungsleitung

    Eingriffe in das Stromnetz verteuern Strompreis

    Eingriffe in das Stromnetz durch die Netzbetreiber werden immer häufiger notwendig. Das kommt auch dem Verbraucher teuer zu stehen, denn die sogenannten "Redispatchmaßnahmen" werden letztendlich über den Strompreis finanziert.

  • Ökostromrechner

    Kabinett segnet Ökostrom-Reform ab

    Wie geht es weiter mit dem Ökostrom-Ausbau in Deutschland? Lange konnten sich Bund und Länder nicht einigen, aber nun hat sich die EEG-Reform auch ihren Weg durch das Bundeskabinett gebahnt.

  • Hochspannungsmasten

    Wesertal und Stadtwerke Hameln gemeinsam auf der SOLTEC 2001

    Mit besonderen Aktionen und günstigen Preisen für Photovoltaik-Anlagen locken Wesertal und Hameln zur Solarmesse ins Weserberglandzentrum. In drei Tagen geht es los.

  • Strompreise

    TÜV bestätigt: EAM-ÖkoCent ist grün

    Der Ökostrom wird bei der EAM in Kassel ordnungsgemäß und umweltfreundlich erzeugt. Das bestätigte jetzt erneut der TÜV. Zudem werden mit fünf Cents pro verbrauchter Kilowattstunde regionale regenerative Kraftwerke gefördert.

  • Stromtarife

    Wesertal liefert Naturstrom für Solarmesse

    Die Aussteller auf der Solarmesse SOLTEC, die vom 16. bis 19. August in Hameln stattfindet, bekommen grünen Strom aus "Wesertal ProNatur" geliefert. Zudem gilt noch bis 1. September die Wesertal-Aktion "Wechselgeld".

Top