Sauber!

Weltweit größter Solarpark ist in Bayern am Netz

Auf einem ehemaligen Munitionsdepot in Hemau bei Regensburg wurde jetzt ein großer Solarpark mit 32 740 Solarmodulen in Betrieb genommen. Die Leistung der 40 Photovoltaik-Anlagen würde ausreichen, um den Strombedarf der etwa 4600 Einwohner in Hemau weitgehend abzudecken. Die offizielle Einweihung wird zum Frühlingsbeginn 2003 in Hemau stattfinden.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Die voltwerk AG hat den größten Solarpark der Welt in Hemau bei Regensburg in Betrieb genommen. Ein ehemaliges Munitionsdepot weicht damit 32 740 Solarmodulen. Die Leistung der 40 Photovoltaik-Anlagen des Solarparks würde ausreichen, um den Strombedarf der etwa 4600 Einwohner in Hemau weitgehend abzudecken.

Über 70 Handwerker haben das Projekt in nur zwölf Wochen Bauzeit fertiggestellt. Die Spitzenleistung des neuen Solarparks der voltwerk AG in Hemau wird mit fast vier Megawatt mehr als doppelt so viel Solarstrom liefern und das bis dato mit 3,3 Megawatt weltweit größte Solarprojekt in Serre bei Salerno/Italien deutlich übertreffen. Die offizielle Einweihung des aktuell weltgrößten Solarpark wird zum Frühlingsbeginn 2003 in Hemau stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Energieversorung

    Solaranlagen produzieren erstmals so viel Strom wie 20 AKW

    Der Ausbau der Photovoltaik und das frühsommerliche Wetter haben Deutschland am Freitag vor Pfingsten einen neuen Weltrekord bei der Stromerzeugung aus Sonnenenergie beschert. Zur Mittagszeit wurden 20.000 Megawatt überschritten, das entspricht der Leistung von 20 Atomkraftwerken.

  • Hochspannungsleitung

    20 Prozent des deutschen Solarstroms kommen aus Bayern

    Die Zahl der Photovoltaikanlagen zur Erzeugung von Solarstrom wächst in Bayern rasant. Im vergangenen Jahr wurden im Freistaat 45.000 neue Solarkraftwerke installiert. Wer ausrechnen möchte, ob sich eine Solaranlage auch auf dem eigenen Hausdach lohnen würde, kann das mit einem kostenlosen Rechner tun.

  • Stromnetz Ausbau

    "100.000-Dächer": KfW vergab bis dato eine Milliarde Euro Kredite

    Im Rahmen des 1999 gestarteten "100.000 Dächer"-Solarstrom-Programms hat die KfW-Bankengruppe heute das Kredit-Fördervolumen von einer Milliarde Euro erreicht. Bislang wurden Solarstromanlagen mit einer Nennleistung von rund 190 Megawatt gefördert - genug Strom für 50.000 private Haushalte.

  • Strom sparen

    In Bayern entsteht größtes Solarkraftwerk der Welt

    Mit mehr als 32 700 Solarmodulen entsteht derzeit in der Nähe von Regensburg das größte photovoltaische Solarkraftwerk der Welt. Damit könnte der Strombedarf der fast 4600 Hemenauer Bürger umweltfreundlich gedeckt werden. Die Hemauer Solargeneratoren werden Italien als Standort der bislang größten Solaranlage ablösen.

  • Strompreise

    SPD-Energieexperten: "Mit Stoiber geht die Sonne unter"

    Der energiepolitische und der umweltpolitische Sprecher der bayerischen SPD-Landesgruppe, Dr. Axel Berg und Horst Kubatschka, sind der Ansicht, dass die bayerische Politik gegen den Ausbau der Photovoltaik arbeite. Grund: Bayern will die Anhebung des gesetzlichen Förderrahmens auf 1000 Megawatt Solarstromleistung nicht mittragen.

Top