Gemeinschaftsstand

Wasserstoff und Brennstoffzellen auf der Hannover Messe 2002

Brennstoffzellen und Wasserstoff spielen die Hauptrolle auf dem Gemeinschaftsstand "Hydrogen+Fuel" auf der diesjährigen Hannover Messer, die kommende Woche beginnt. Auf 3000 Quadratmetern Ausstellungsfläche können Messebesucher die marktreifen Produkte für eine saubere, leise und kostengünstige Energieversorgung bestaunen.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Brennstoffzellen sind die Lösung für neue stationäre und mobile Energieversorgungen und Wasserstoff gehört die Zukunft. Auf der Hannover Messe 2002, die vom 15. bis 20. April stattfindet, zeigen weltweit führende Hersteller und Zulieferer auf dem Gemeinschaftsstand "Hydrogen+Fuel Cells" (Halle 13, Stand F68), den "status quo" eines aufstrebenden Industriezweiges. Auf 3000 Quadratmeter Ausstellungsfläche können die Messebesucher marktreife Produkte für eine saubere, leise, und kostengünstige Energieerzeugung sehen.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Hochspannungsleitung

    Niedersachsen will Brennstoffzellen-Entwicklung weiter vorantreiben

    Eine erfolgreiche Bilanz der vor einem Jahr gestarteten "Landesinitiative Brennstoffzellen Niedersachsen" zogen Umweltminister Hans-Heinrich Sander und Wirtschaftsminister Walter Hirche gestern auf der Hannover Messe. Sie kündigten gleichzeitig an, die Weiterentwicklung auch in den nächsten zwei Jahren zu fördern.

Top