"Warum braucht Strom einen Namen?"

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com
Seit der Kunde selbst entscheiden kann, von wem er Strom bezieht, macht auch die Energiebranche mit neuen Markennamen auf sich aufmerksam. Diese sollen nicht nur das Produkt sichtbar machen, sondern auch das Herz des Kunden erobern. Jüngstes Beispiel: Evivo vom Dortmunder VEW-Konzern. Entwickelt wurde der Name von der Namensagentur Nomen in Düsseldorf.


Ab dem 1. Januar 2000 liefert die Dortmunder VEW Energie AG unter dem Markennamen Evivo bundesweit maßgeschneiderte Energieprodukte an Haushalte und kleinere Gewerbekunden. Die Entscheidung für den neuen Namen fiel aus gutem Grund. "Für die Energiebranche liegt die besondere Herausforderung darin", sagt Sybille Kircher, geschäftsführende Gesellschafterin von Nomen, "Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten, die von den Verbrauchern zwar schon lange intensiv genutzt werden, in ihrem Bewusstsein jedoch noch keinen großen Stellenwert haben." Der Name wird da zu einem wichtigen Imageträger: Er macht nicht nur das Produkt und die Dienstleistung sichtbar, sondern er verdeutlicht auch den emotionalen Mehrwert.


Einzige Vorgaben: Der Name sollte emotional ansprechend und sowohl sprachlich als auch rechtlich in den wichtigsten europäischen Ländern einsetzbar sein. Auf der Grundlage dieser Angaben wurde eine Namensstrategie definiert, welche die Persönlichkeit der neuen Energiemarke exakt widerspiegelt. Energie, Wärme und Lebensfreude - diese Botschaft soll der neue Name den VEW-Kunden glaubwürdig vermitteln. Für die Namensspezialisten begannen nun Wochen intensiver, systematischer Recherche.


Bis Ende Mai wurden über 10.000 Namensvorschläge erarbeitet und nach linguistischen, marketing-strategischen und juristischen Kriterien kontrolliert. Die zehn besten Namen wurden anschließend in europaweiten Assoziationstests bei den Verbrauchern nochmals auf Herz und Nieren geprüft. Am Ende war Evivo der eindeutige Favorit. "Evivo setzt sich zusammen aus dem Buchstaben "E" für Energie und "vivo", was im Spanischen "lebendig, lebhaft" bedeutet", erläutert Sybille Kircher. "Damit bringt der Name die Themen Energie, Wärme und Lebensfreude optimal auf den Punkt." Wie die internationalen Verbrauchertests bestätigen, erfüllt der Name die Anforderungen voll und ganz: Evivo spricht Kopf und Herz an, klingt für europäischen Ohren gut und ist zudem überall gut auszusprechen. Und ganz wichtig im internationalen Wettbewerb: Evivo konnte europaweit als Marke geschützt werden.


ots

Top