Deal

1click2 übernimmt DSL-Zugangsgeschäft von avivo

Ein Hamburger Provider übernimmt die DSL-Kunden eines anderen Hamburger Anbieters: Ab April gehört Planet DSL nicht mehr zu avivo, sondern zu 1cklick2. An den Tarifen soll sich nichts ändern.

Internet© rajareddy / Fotolia.com

Der Hamburger Internet-Provider 1click2 übernimmt mit Wirkung zum 1. April 2007 das unter der Marke "Planet DSL" betriebene DSL-Zugangsgeschäft der avivo Internet GmbH, Hamburg. Die Marke Planet DSL soll in der bestehenden Form weitergeführt werden. Für die Bestandskunden ergeben sich nach Angaben des Unternehmen mit der Übernahme keine Tarifänderungen. Über die Anzahl der übernommen Kunden und den dafür gezahlten Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Volumen online kontrollierbar

Planet DSL will auch weiterhin DSL-Tarife auf Volumenbasis mit kurzen Mindestlaufzeiten im Programm haben. Voraussetzung für die Nutzung des Angebots ist ein T-DSL-Anschluss der T-Com. Die Freischaltung soll in der Regel innerhalb weniger Minuten erfolgen. Der Volumenverbrauch ist online einsehbar. Darüber hinaus kann zur Verbrauchsüberwachung der Versand einer automatisierten Benachrichtigungsmail bei Erreichung eines beliebig bestimmbaren Volumenverbrauchs konfiguriert werden.

Tarife bleiben bestehen

Die Tarife sind wahlweise in Volumenkontingenten mit einer Grundgebühr (500 MB für 0,00 Euro/Monat, 1 GB für 1,78 Euro/Monat, 3 GB für 4,78 Euro/Monat, 5 GB für 6,78 Euro/Monat und 10 GB für 12,78 Euro/Monat) online buchbar. Die Grundgebühr im Tarif Planet DSL 500 entfällt bei Bestellung bis Ende August. Ein DSL-by-Call-Tarif für 0,0034 Euro je angefangenes MB rundet das Angebot ab.

Ausführliche Infos zum Thema
Top