Halle 02.2

Wärmepumpen-Marktplatz auf der Handwerks-Messe NRW

Wärmepumpen sind der Renner bei der Landesinitiative Zukunftsenergien NRW. Die umweltschonende Wirkungsweise wird jetzt auf der Handwerks-Messe vorgestellt.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com
Frosti, ein "echter Schneemann" trotzt bei der Handwerks-Messe NRW vom 13. bis 17. Juni den sommerlichen Temperaturen in den Kölner Messehallen. Auf dem NRW-Firmengemeinschaftsstand in Halle 02.2 Gang G 049 demonstriert der "Mann in Weiß" bei der Landesinitiative Zukunftsenergien NRW die Wirkungsweise und Umweltschonung einer Wärmepumpe. Sein attraktives kaltes Äußeres verdankt er dem Wärmeentzug aus der Umgebungsluft in Verbindung mit der Luftfeuchtigkeit.

Fotovoltaik, Wärmepumpen oder Solarthermie - immer mehr Bürger fragen nach einer energieeffizienten und umweltgerechten Heizung- und Wasserversorgung. Daher hat die Landesinitiative bisher zweimal die Wärmepumpen-Wochen NRW durchgeführt. Mit guter Resonanz bei Bürgern und Experten. Tolle Chancen bieten Zukunftsenergien aber besonders den Handwerkern: Im vergangenen Jahr wuchs der Gesamtabsatz bei Wärmepumpen um 22 Prozent. Allein in NRW wurde die Hälfte der Jahresproduktion von 6000 Stück hergestellt. Insgesamt sind bisher etwa 60 000 Wärmepumpen in Deutschland installiert, davon 10 000 in NRW. Auf dem Gemeinschaftsstand des Landes sind fünf Tage lang kompetente Ansprechpartner von der Energieagentur NRW und der Landesinitiative Zukunftsenergien NRW, um Handwerker für diesen neuen Markt fit zu machen.

Top