Terminhinweis

VWEW-Infotag zur Marktbehauptung der Brennstoffzelle

Der VWEW-Infotag am 15. September in Hamburg gibt einen Überblick über aktuelle Verkaufsmöglichkeiten und Absatzpotentiale des Produktes Brennstoffzelle. Die Teilnehmer erhalten Anregungen und Ideen zu Vermarktungstechniken und Präsentationsformen der Brennstoffzelle.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Frankfurt (red) - Am 15. September findet in Hamburg ein VWEW-Infotag zum Thema: "Die Marktbehauptung der Brennstoffzelle - Strategien und Potenziale" statt.

Aus der Veranstaltungsbeschreibung: Mit der Brennstoffzelle steht uns eine innovative und nachhaltige Technologie zur Verfügung, die die zukünftige Versorgung mit Elektrizität und Wärme sowie die Mobilität revolutioniert. Die Entwicklung dieser Energiequelle hat rasante Jahre hinter sich, so dass heute von einer leistungsfähigen, umweltfreundlichen und mobilen Technik gesprochen wird. Dass sich dieses Verfahren bisher nur in Ansätzen durchgesetzt hat, liegt auch an fehlenden Vertriebs- und Marketingstrategien.

Der VWEW-Infotag gibt einen Überblick über aktuelle Verkaufsmöglichkeiten und Absatzpotentiale des Produktes Brennstoffzelle. Die Teilnehmer erhalten Anregungen und Ideen zu Vermarktungstechniken und Präsentationsformen der Brennstoffzelle. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Vorstellung der Brennstoffzelle als ein Instrument der Energieversorgung. Es wird dargestellt, wie Energiedienstleister mit dieser Technik wirtschaftlich arbeiten können, welche Gesetze, Verordnungen und technische Vorgaben beachtet werden müssen, um die Investition zu einem kommerziellen Erfolg zu führen.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertriebs- und Marketingmitarbeiter aus den Energieversorgungsunternehmen und der Industrie. Ebenso an das Personal der EVUs, das sich mit der Sicherstellung der Notstromversorgung beschäftigt und an Mitarbeiter von Firmen und Instituten, die in der Forschung, Entwicklung und Anwendung dieser Technik tätig sind und ihre Arbeitsergebnisse vermarkten wollen.

Weiterführende Links
  • Anmeldung und weitere Informationen - hier klicken
Das könnte Sie auch interessieren
  • Glühbirne

    Immer mehr Firmen versorgen sich selbst mit Strom

    Wegen der steigenden Strompreise versorgen sich immer mehr deutsche Unternehmen selbst mit Elektrizität. "Für die überwiegende Zahl der Firmen ist das lukrativ", sagte Sebastian Bolay, Energieexperte vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) dem "Manager Magazin online" vom Montag.

  • Energieversorung

    Shell Eco-Marathon: Zwei Teams aus Deutschland

    Mit dem Shell Eco-Marathon will der Mineralölkonzern junge Menschen dazu zu bewegen, sich eingehender mit dem Konzept der nachhaltigen Mobilität zu beschäftigen. Die Teilnehmer sollen ermutigt werden, phantasievolle Lösungen sowohl für gegenwärtige als auch künftige Verkehrs- und Energieprobleme zu erarbeiten.

  • Energieversorung

    Studie des Wuppertal Instituts bestätigt: Erdgas als Kraftstoff ist umweltpolitisch sinnvoll

    Welchem Kraftstoff gehört die Zukunft? Mit dieser Frage beschäftigte sich das renommierte Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH im Rahmen einer jetzt abgeschlossenen Studie. Das Ergebnis: der Einsatz von Erdgas als alternativem Kraftstoff ist umweltpolitisch sinnvoll und energiewirtschaftlich realisierbar.

  • Energieversorung

    Eckpunkte einer energiepolitischen Agenda 2020 der SPD

    Reinhard Schultz, Energieexperte der SPD-Bundestagsfraktion, hat sich mit Eckpunkten einer energiepolitischen Agenda 2020 der SPD an der aktuellen Diskussion um die Zukunft der Energieversorgung beteiligt. Nachfolgend veröffentlichen wir diese unkommentiert in der ungekürzten Originalversion.

  • Stromtarife

    2. Wasserstoff Expo: Wann kommt der Wasserstoff?

    In der Zeit vom 10. bis 12. Oktober steht Hamburg wieder ganz im Zeichen der Zukunftsenergie Wasserstoff. Über 100 internationale Aussteller präsentieren sich auf der weltweit größten Messe für Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik, der Wasserstoff Expo. Rund 40 Vorträge und eine Jugendkonferenz liefern praxisnahe Informationen.

Top