Terminhinweis

VWEW-Fachkongress zum Thema Brennstoffzellen

Das Energieumwandlungssystem Brennstoffzelle steht im Mittelpunkt des VWEW-Fachkongress "Treffpunkt Brennstoffzelle" am 18. und 19. September in Mainz. Die Veranstaltung soll einen weitreichenden Überblick über die Forschungsergebnisse und Systemanwendungen, aber ebenso über die Marktchancen stationärer, mobiler und portabler Brennstoffzellen geben.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Durch die vollzogene Liberalisierung der europäischen Strom- und Gasmärkte sind es zunehmend die Technologien zur effizienten, dezentralen Energieerzeugung, die in den Mittelpunkt des Interesses rücken. Besonders der Brennstoffzelle als neues Enegieumwandlungssystem eröffnet sich ein erhebliches Marktpotential.

Die nationalen und internationalen Forschungsergebnisse und Anwendungsverfahren stoßen branchenübergreifend bei Fachpublikum und Marktbeobachtern auf große Nachfrage. Der Kongress "Treffpunkt Brennstoffzelle" am 18. und 19. September in der Phönix-Halle in Mainz bietet einen weitreichenden Überblick über die Forschungsergebnisse und Systemanwendungen, aber ebenso über die mittel- bis langfristigen Marktchancen stationärer, mobiler und portabler Brennstoffzellen. Die begleitende Fachausstellung mit Produktpräsentationen werden die Referate der Experten aus dem In- und Ausland ergänzen.

In Kooperation mit dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) wendet sich die Tagung des Frankfurter VWEW Energieverlags vor allem an Fachpublikum, Interessenten, Marktbeobachter und Anwender und soll ein Podium zum grenzüberschreitenden Gedankenaustausch bieten. Erwartet werden etwa 350 Teilnehmer. Etwa 30 Aussteller werden über ihre Forschungsarbeiten berichten und erste reale Entwicklungen zeigen. Hinzu kommen öffentliche Institutionen, Ministerien, Netzwerke und Foren, die kommunale Brennstoffzellen-Unternehmen vertreten.

Weiterführende Links
Top