Personalie

Vorstandswechsel bei MVV AG: Schulten folgt auf Hartung

Der MVV-Aufsichtsrat hat Dr. Rudolf Schulten zum neuen Vorstandsvorsitzenden der MVV Energie AG berufen und damit die personellen Weichen für die Zukunft des börsennotierten Mannheimer Energieverteilungs- und Dienstleistungsunternehmens gestellt. Zusätzlich soll der Vorstand künftig auf vier Mitglieder erweitert werden.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Der Aufsichtsrat der börsennotierten MVV Energie AG (Mannheim) hat gestern einstimmig Dr. Rudolf Schulten ab 1. Oktober 2003 für die Dauer von fünf Jahren zum Vorstandsvorsitzenden der MVV Energie AG bestellt. Dr. Schulten wird damit bei dem europaweit tätigen Energieverteilungs- und Dienstleistungsunternehmen die Nachfolge des zum 30. September 2003 aus Altersgründen ausscheidenden Roland Hartung (66) antreten, der bis dahin als Vorstandsvorsitzender – bisher als Sprecher des Vorstands – für das Unternehmen tätig sein wird.

Der 1955 in Göttingen geborene Diplom-Kaufmann Dr. Rudolf Schulten ist derzeit Finanzvorstand der Berliner Vattenfall-Europe- Tochter Bewag AG. Der Aufsichtsratsvorsitzende wird dem Aufsichtsrat, wie schon seit längerem geplant, entsprechend des Ergebnisses eines vorliegenden Gutachtens die Erweiterung des Vorstands um einen weiteren Geschäftsbereich vorschlagen und hält hierfür den internen Bewerber für geeignet.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromtarife

    Rudolf Schulten neuer EVO-Aufsichtsratsvorsitzender

    Dr. Rudolf Schulten ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Energieversorgung Offenbach AG (EVO). Der Vorstandsvorsitzende der Mannheimer MVV Energie AG, Hauptaktionärin der EVO, übernimmt das Amt von Roland Hartung, der zum 30. September als Vorstandsvorsitzender der MVV aus dem Amt schied und den Aufsichtsrat der EVO seit November 2000 führte.

  • Hochspannungsleitung

    MVV-Chef wird "Ökomanager des Jahres"

    WWF Deutschland und das Wirtschaftsmagazin "Capital" haben den Vorstandsvorsitzenden der MVV Energie AG, Roland Hartung, als "Ökomanager des Jahres 2003" ausgezeichnet. Das Engagement der ausgezeichneten Ökomanager, ihre Kreativität und ihr Durchsetzungswille hätten maßgeblich dazu beigetragen, dass nachhaltiges Wirtschaften zu den Zielen weitsichtiger Unternehmen gehört.

  • Stromtarife

    "Die Welt": MVV-Vorstandspoker in letzter Runde

    Im September wird beim fünftgrößten deutschen Stromversorger der Chefposten frei. Informationen der Tageszeitung "Die Welt" zufolge, gibt es drei "heiße" Kandidaten für die Nachfolge: Bewag-Finanzvorstand Rudolf Schulten, EVO-Chef Karl-Heinz Trautmann und Dieter Oesterwind, Vertriebsvorstand der Stadtwerke Düsseldorf.

  • Strom sparen

    Drei neue Mitglieder im Vorstand der EnBW

    Der EnBW-Aufsichtsrat hat heute Dr. Bernd Balzereit, Dr. Bernhard Beck und Prof. Dr.-Ing. Thomas Hartkopf in die Führung des drittgrößten deutschen Energieunternehmens berufen - damit ist der EnBW-Vorstand künftig wieder sechsköpfig. Die genaue Verteilung der Ressorts will man erst zu späterem Zeitpunkt beschließen.

  • Hochspannungsleitung

    Kommentar: Eingesetzte PLC-Technologie von MVV nicht die erste ihrer Art

Top