Probleme mit der Fertigkeitsklasse

Vorfall im Kernkraftwerk Philippsburg

Die Kältmaschinen im Block 2 des EnBW-Kernkraftwerks Philippsburg wurden beim Umbau nicht mit den vorgeschriebenen Verschraubungen versehen. Da der Vorfall Mängel im Qualitätssicherheitssystem zeigt, ist er meldepflichtig.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com

Bei der Überprüfung der Kältemaschinen in Block 2 des EnBW-Kernkraftwerkes Philippsburg (KKP) wurde festgestellt, dass bei deren Umbau die neu eingesetzten Verschraubungen nicht der vorgeschriebenen Festigkeitsklasse entsprachen. Eine Überprüfung der verwendeten Schraubverbindungen ergab, dass die Funktion der Kältemaschinen auch mit den vorgefundenen Schrauben gewährleistet war.

Da der Vorfall Mängel im Qualitätssicherungssystem zeigt, ist er meldepflichtig. Die EnBW stuft das Ereignis in die unterste Kategorie N (Normalmeldung) und INES-Stufe 0 ein. Der Austausch der Schrauben soll kurzfristig erfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren
Top