Tarif-Update

Vodafone startet neue Red-Tarife im August

Vodafone bietet ab August ein neues Red-Tarifportfolio an. Der Kunde kann zwischen Datenvolumina von 1 GB bis 20 GB wählen, LTE Max und EU-Roaming inklusive. Außerdem neu im Angebot: Eine Roaming-Option für 70 Länder außerhalb der EU.

Vodafone© Vodafone GmbH

Düsseldorf – Ab dem 1. August stehen bei Vodafone (www.vodafone.de/handy) fünf neue Smartphone-Tarife zur Auswahl; darunter ein Einsteiger-Tarif in die Red-Welt für unter 30 Euro pro Monat. Mehr Datenvolumen und eine neue Roaming-Option für Länder außerhalb der EU ergänzen das Tarif-Portfolio. Alle neuen Red-Tarife sind mit DSL- und Kabel-Tarifen kombinierbar.

Auch Anrufe in andere EU-Länder jetzt abgedeckt

Wer mit den neuen Red-Tarifen ins EU-Ausland reist, kann seine Inklusivleistungen ohne Roaming-Aufschlag nutzen. Selbst Anrufe aus dem EU-Ausland in ein anderes EU-Land sind nun abgedeckt. Mit Red+ können Vodafone-Kunden ihre Partner oder die Familie mit weiteren Karten ausstatten. Alle Mitglieder nutzen für den Internetzugang ein gemeinsames Datenpaket.

Die neuen Red-Tarife

Mit den neuen Red-Tarifen ermöglicht Vodafone ab August den Einstieg in die Red-Welt ab 29,99 Euro. In allen Tarifen enthalten: Eine Allnet-Flat für Gespräche, SMS und MMS sowie eine Datenflat. GigaSpeed und GigaTravel stecken ebenfalls schon drin, also maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit fürs mobile Internet (bis zu 225 Mbit/s) sowie EU-Roaming.

Red S Red M Red L Red XL Red XXL
1 GB 3 GB 6 GB 10 GB 20 GB
29,99 Euro 39,99 Euro 49,99 Euro 69,99 Euro 99,99 Euro
      Handyversicherung inkl. Handyversicherung inkl.

Neu: Mit dem ReisePaket World auf Weltreise

Außerhalb der EU bietet Vodafone ab dem 14. Juli mit dem ReisePaket World eine neue Roaming-Option, die in 70 Ländern weltweit jeden Tag 50 Gesprächsminuten für ein- und abgehende Anrufe, 50 SMS sowie 100 Megabyte Daten für den Highspeed-Zugang ins ausländische LTE-Netzwerk bereitstellt. Red-Kunden sind in diesen Ländern mit einem Tages-Paket für 24 Stunden zu 7,99 Euro vor unerwarteten Kosten geschützt. Wahlweise können Kunden im Reiseland auch ein Wochen-Paket zu 29,99 Euro per SMS buchen. Ein solches Komplett-Paket zum Telefonieren, Simsen und Surfen ist auf dem deutschen Markt tatsächlich eine Neuheit.

Red-Tarife im Bundle mit Kabel oder DSL

Auf Wunsch können Kunden alle neuen Red-Tarife auch mit einem Kabel- oder DSL-Festnetzanschluss von Vodafone kombinieren. So profitieren sie jeden Monat von einem Preisvorteil und weiteren Vorteilen wie beispielsweise WiFi-Calling. In Verbindung mit dem neuen Smartphone-Tarif Red S kostet der 400-Mbit/s-Tarif beispielsweise im ersten Jahr 39,98 Euro pro Monat.

Aktuelle Handytarife vergleichen
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Musik hören

    HelloMobil integriert Napster Music-Flat in LTE-Tarife

    Beim Mobilfunk-Discounter helloMobil finden sich ab sofort drei neue Allnet-Flats mit LTE-Datenvolumen von bis zu 5 GB. Der Clou: Inklusive ist auch die Napster Music-Flat mit Zugriff auf über 40 Millionen Songs. Los geht es ab 14,99 Euro pro Monat.

  • Smartphone Chat

    Roaming-Aus könnte Handytarife verteuern

    Das geplante Roaming-Aus könnte dazu führen, dass Handytarife allgemein teurer werden, befürchten Verbraucherschützer. Die Mobilfunk-Unternehmen könnten die Kosten für die Netznutzung auf alle Kunden umlegen.

  • mobilcom debitel

    Mobilcom-debitel: Tarife im E-Netz jetzt mit LTE

    Mobilcom-debitel bietet die eigenen Tarife in den E-Netzen nun auch mit LTE an. Neukunden erhalten die Tarife zum gleichen Preis wie bisher; Bestandskunden könnten bei einer Vertragsänderung wechseln. Der Maximalspeed liegt bei 50 Mbit/s.

  • Handy

    Spar-Tipps: Der richtige Handytarif im Juli

    Jeden Monat gibt es neue Rabattaktionen und Angebote bei den Mobilfunkern. Wir suchen am Monatsanfang einige besonders interessante Handytarife heraus, bei denen Nutzer sparen können. Hier kommen unsere Tariftipps für den Juli!

  • LIDL

    Lidl Connect streicht Roaming-Kosten in der EU

    Inklusiveinheiten und Flatrates lassen sich in den Smartphone-Tarifen von Lidl Connect nun auch im EU-Ausland nutzen. Außerdem versorgt der Mobilfunker seine Tarife im Vodafone-Netz mit mehr Highspeed-Datenvolumen.

Top