Spigas und Bluenergy

VNG baut Italien-Geschäft weiter aus

Der ostdeutsche Gasversorger Verbundnetz Gas AG (VNG) erhöht seinen Anteil an dem norditalienischen Erdgasgroßhändler Spigas auf 66 Prozent und hält somit die Mehrheit an dem Unternehmen. Zudem steigerte VNG seine Beteiligung an dem Endkundenversorger Bluenergy auf 38,5 Prozent.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Leipzig (ddp-lsc/sm) - Spigas handelt nach VNG-Angaben mit Erdgas auf Großhandelsebene und beliefert Regionalversorger, Kraftwerke und Industriekunden. Im vergangenen Geschäftsjahr verzeichnete das Unternehmen einen Gasabsatz von rund 8,9 Milliarden Kilowattstunden. Bluenergy versorgt rund 65.000 Endkunden in der Region Friaul-Venedig-Giulia mit Strom und Gas.

VNG stieg nach eigenen Angaben im Oktober 2003 mit ersten Transporten an das Gasunternehmen Hera in das Italien-Geschäft ein. Mittlerweile liefert das Unternehmen jährlich etwa fünf Milliarden Kilowattstunden Erdgas an Großkunden in Italien. VNG zufolge ist Italien nach Großbritannien und Deutschland der drittgrößte Erdgasmarkt in Europa.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strom- und Gaspreise

    Niedrige Energiekosten entlasten Verbraucher

    Der Ölpreis ist erneut gesunken und das macht sich besonders beim Heizöl und auch an den Tankstellen bemerkbar. Aber auch Gas ist günstiger geworden und zum ersten Mal in diesem Jahrtausend ist auch der Strompreis nicht weiter gestiegen.

  • Geld sparen

    Analyse: Netzentgelt bei vielen Gas-Verträgen steigt

    Das Netzentgelt wird nicht nur bei den Stromanbietern teurer. Auch die Gasversorger ziehen einer Analyse zufolge die Preise an. Die Kosten für den Gastransport machen demzufolge mittlerweile 30 Prozent der Gasrechnung aus.

  • Energieversorung

    Sachsen: Erdgas wird billiger, Strom aber teurer

    Sächsische Energieversorger planen zum Jahreswechsel Preissenkungen beim Erdgas, aber Preiserhöhungen beim Strom. Mehrere Unternehmen wollen ihre Gaspreise zum Januar oder Februar senken, wie die "Sächsische Zeitung" berichtet.

  • Stromnetz Ausbau

    VNG schließt Erdgas-Liefervertrag mit polnischer Firma

    Der um seine Eigenständigkeit ringende ostdeutsche Energieversorger Verbundnetz Gas AG (VNG) hat mit dem polnischen Marktführer Polskie Górnictwo Naftowe i Gazownictwo S.A.(PGNiG) einen Vertrag über Erdgaslieferungen abgeschlossen.

  • Stromnetz Ausbau

    Verbundnetzgas AG verkauft ihr Flüssiggasgeschäft

    Der um seine Eigenständigkeit ringende ostdeutsche Energieversorger Verbundnetz Gas AG (VNG) wird sein Flüssiggasgeschäft an die Gugas GmbH in Altentreptow verkaufen. Das Geschäft werde heute wirksam, teilte die VNG in Leipzig am Dienstag mit.

Top