Lass die Sonne rein!

Vierte Solarsiedlung: Auch Köln-Bilderstöckchen baut mit Sonne

Mit Köln-Bilderstöckchen konnte die Landesinitiative Zukunftsenergien NRW nun das Richtfest für die vierte NRW-Solarsiedlung feiern. Damit ist das Bundesland Vorreiter in Deutschland, was das Bauen mit Sonne angeht.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Fast 50 Kommunen aus Nordrhein-Westfalen haben seit 1997 Interesse am Leitprojekt "50 Solarsiedlungen in NRW" der Landesinitiative Zukunftsenergien gezeigt. Die ersten zwei Neubausiedlungen in Steinfurt und Gelsenkirchen sind bereits bezogen worden. Eine große Altbausanierung in Köln-Bocklemünd konnte in diesem Jahr abgeschlossen werden. "Weitere 20 Projekte haben den Status "Solarsiedlung in Planung" erhalten. Damit ist NRW beim Bauen mit der Sonne zum Vorreiter in Deutschland geworden", freute sich Dr. Frank-Michael Baumann, Geschäftsführer der Landesinitiative Zukunftsenergien NRW, anlässlich des Richtfestes für die vierte NRW-Solarsiedlung in Köln-Bilderstöckchen.

"Für das Wohnungsunternehmen war die Beibehaltung des niedrigen Mietniveaus von 9,80 DM pro Qudratmeter wichtig, um den Mietern die Rückkehr in ihre bisherigen Wohnungen zu ermöglichen. Darüber hinaus werden die Heizkosten 0,50 DM pro Qudratmeter im Monat nicht übersteigen. Und unsere ersten Erfahrungen ergeben eine sehr gute Vermietungssituation, denn die alten Mieter beurteilen die Sanierung positiv und kehren gerne zurück. Auch bei den Neuvermietungen zu marktüblichen Mieten herrscht rege Nachfrage", bilanzierte Thomas Hummelsbeck, Geschäftsführer der Siedlungsgesellschaft "Am Bilderstöckchen". Die Altbaurenovierung wurde zusammen mit der Architektin Gudrun Langmack durchgeführt, die für ihr zukunftsweisendes Konzept im November 2000 den Energie- und Umweltpreis des Wuppertal-Institutes erhielt.

Über die drei Solarsiedlungen in Gelsenkirchen, Köln-Bilderstöckchen und Steinfurt-Borghorst informieren auch drei aktuelle Broschüren. Diese können kostenlos bei der Landesinitiative Zukunftsenergien NRW per Fax: 0211-8664222 bestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Top