Zum Beginn der Heizperiode

Verivox: 329 Gasversorger erhöhen Gaspreise

Hunderte Gasversorger erhöhen nach Angaben des unabhängigen Verbraucherportals Verivox zum Beginn der Heizperiode ihre Preise. Zum 1. Oktober erhöhten 329 der etwa 750 Gasversorger in Deutschland die Gaspreise um durchschnittlich 15 Prozent, so Verivox. Für einen Musterhaushalt bedeute dies eine jährliche Mehrbelastung von 213 Euro.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Heidelberg (AFP/sm) -Die stärkste Preiserhöhung haben demnach die Stadtwerke Herne (Nordrhein-Westfalen) angekündigt. Hier stiegen die Preise zum 1. Oktober um 31 Prozent, was jährlichen Zusatzkosten von 392 Euro entspreche.

"Zum Beginn der Heizperiode kommen die starken Ölpreisschwankungen dieses Jahres erst richtig bei den Gasverbrauchern an", erklärte der Leiter Energiewirtschaft bei Verivox, Peter Reese. Er rechne damit, dass noch weitere Gasversorger im November und Dezember die Preise erhöhten. Schon jetzt haben 29 weitere Gasanbieter Preiserhöhungen zum 1. November angekündigt.

Seit dem 1.Januar 2005 sind die durchschnittlichen Kosten für Gaskunden in Deutschland um über 40 Prozent gestiegen. Verbraucher sollten daher Gaspreise vergleichen. Mittlerweile kann man überall zwischen mindestens zwei Gasversorgern auswählen, so die Experten von Verivox.de. Der Gasanbieterwechsel ist einfach und risikolos – zu einer Unterbrechung der Versorgung kann es nicht kommen. Der Wechsel kann die Haushaltskasse ganz bedeutend entlasten.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Gasvergleich

    Verivox: Gaspreise auf 10-Jahres-Tief

    Die Gaspreise sind aktuell so niedrig wie seit zehn Jahren nicht mehr. Verivox schätzt, dass die Preise im kommenden Jahr noch weiter sinken werden. Schon 70 Grundversorger haben für die nächsten Monate Preissenkungen angekündigt.

  • Gaspreis

    Preisunterschiede auf dem Gasmarkt werden größer

    Die Preisunterschiede zwischen dem teuersten und dem günstigsten verfügbaren Gastarif werden größer. Für den Beginn der Heizperiode haben über 80 Gasanbieter angekündigt, die Preise zu senken – um durchschnittlich 7,2 Prozent.

  • Stromtarife

    Sinkende Gaspreise zum Jahreswechsel gefordert

    Der Ölpreis sinkt seit einigen Wochen, Energieexperten erwarten diese Entwicklung auch bis ins Frühjahr 2009. Die Verbraucherzentrale NRW fordert daher Gasversorger auf, spätestens zum 1. Januar 2009 die Verbraucher davon profitieren zu lassen und ihre Preiserhöhungen zurückzunehmen.

  • Strompreise

    Pfister droht Gasversorger mit Kartellrechtsprüfung

    Angesichts der jüngsten Ankündigungen von Gaspreiserhöhungen hat Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Ernst Pfister darauf hingewiesen, dass die Landeskartellbehörde im Herbst einen neuen umfassenden Preisvergleich vornehmen und danach auffällige Anbieter kartellrechtlich überprüfen werde.

  • Stromnetz Ausbau

    Mitgas macht Stadtwerke Leipzig Konkurrenz

    Die Stadtwerke Leipzig, die laut PReisvergleich des Bundeskartellamtes als teuerster Gasanbieter in den neuen Bundesländern gelten, geraten auf ihrem heimatlichen Gasmarkt weiter unter Druck. Der Gasversorger Mitgas will nun auch in Leipzig Gas anbieten und zwar günstiger als die Stadtwerke.

Top