Verbrauch von Heizstrom gesunken

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com
Der Anteil der Speicherheizungen am Stromabsatz der Stromversorger lag 1998 in Deutschland bei fünf Prozent. Der Stromverbrauch der Elektro-Speicherheizungen sank im Vergleich zum Vorjahr aufgrund der milderen Witterung um 1,2 Prozent auf 23,2 Milliarden Kilowattstunden (1997: 23,5 Milliarden Kilowattstunden). Das meldet die Vereinigung Deutscher Elektrizitätswerke (VDEW), Frankfurt am Main.


Insgesamt nutzten die Kunden der Stromversorger 1998 rund 2,51 Millionen elektrisch betriebene Speicherheizungen. Davon entfielen laut VDEW mit 2,3 Millionen Anlagen gut 90 Prozent auf Haushalte. Gewerbekunden betrieben 132.000 Anlagen. In der Landwirtschaft waren es 48.000 und in öffentlichen Gebäuden wurden 30.000 Speicherheizungen eingesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Top