Transparenz

VDN veröffentlicht Leistungsbeschreibung zur Abrechnung von Netznutzung

Eine neue VDN-Richtlinie soll eine einheitliche Übersicht über die Leistungen des Mess- und Abrechnungswesens schaffen und die Transparenz für die Marktpartner erhöhen. Zudem soll sie die Netzbetreiber bei der Festlegung des Leistungsumfangs unterstützen.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Die sogenannten "Messpreise" sind des öfteren Gegenstand der öffentlichen Diskussion. Es handelt sich hierbei nicht nur um das Entgelt für die Mess- bzw. Zählgeräte, sondern zudem unter anderem für deren Verwaltung, Dokumentations- sowie Archivierungsaufgaben.

Die neue VDN-Richtlinie stellt eine Definition der Leistungen der Zählung und Abrechnung der Netznutzung dar. Ziel ist es, richtungsweisende Anpassungen der Messpreise durch die Netzbetreiber anzuregen. Es soll eine einheitliche Übersicht geschaffen werden, um den Umfang dieser Leistungen darzustellen und die Transparenz für alle Marktteilnehmer zu erhöhen.

Aus den in der Richtlinie beschriebenen Leistungen ergeben sich nach der Verbändevereinbarung II plus Entgelte, welche der Netzbetreiber separat für Zählung und Abrechnung in Rechnung stellen kann.

Weiterführende Links
  • Download der Leistungsbeschreibung - hier klicken
Das könnte Sie auch interessieren
  • Gaspreise

    Gaspreis: Die Bundesländer im Vergleich

    Die Gaspreise klaffen bundesweit stark auseinander. Laut dem Verivox-Verbraucherpreisindex kann der Preisunterschied beim Gas zwischen den Bundesländern bis zu 35 Prozent betragen. Demnach zahlen die Saarländer am meisten für ihr Gas. In den Stadtstaaten sollen die Preise am niedrigsten sein.

  • Energieversorung

    Wie sich der Strompreis zusammensetzt

    Die großen deutschen Energiekonzerne haben nach Ansicht des Bundeskartellamtes "Anreiz und Möglichkeiten", den Strompreis durch ihre Marktmacht im Strom-Großhandel missbräuchlich zu beeinflussen. Einkaufspreise machen etwa ein Drittel des Strompreises aus. Aus welchen Bestandteilen sich der Strompreis zusammensetzt:

  • Hochspannungsleitung

    Leistungsbeschreibung für Zählung und Abrechnung der Netznutzung / Metering Code 2004

    Der Verband der Netzbetreiber (VDN) informiert auf fünf Regionalworkshops im April und Mai über den neuen "Metering Code 2004" und die neue VDN-Richtlinie "Leistungsbeschreibung für Zählung und Abrechnung der Netznutzung".

  • Stromnetz Ausbau

    Netznutzer legen neue Verordnungsentwürfe vor

    VIK, VEA und bne haben Vorschläge für eine Netzentgeltverordnung und eine Netzzugangsverordnung vorgelegt. Neu ist dabei das periodenübergreifende System (genaue Abrechnung) und der Kosten- und Erlösbericht für mehr Transparenz.

  • Stromtarife

    Clement kündigt schlanke und effektive Regulierung an

    Wirtschaftsminister Wolfgang Clement hat sich auf seiner Eröffnungsrede der Handelsblatt-Jahrestagung Energie in Berlin zur Einrichtung der Regulierungsbehörde und zur Einführung des Emissionshandels geäußert, der Branche dabei allerdings nicht viel Neues mitgeteilt. So viel bleibt klar: Die neuen Umsetzung der Herausforderungen soll den Investitionsstandort nicht gefährden.

Top