Terminhinweis

VDEW, VDN und ZVEI veranstalten 2. Windkraft-Kongress

Am 20. und 21. März kommenden Jahres findet in Lübeck der 2. Windkraft-Kongress statt. Veranstalter sind neben VDEW auch VDN und ZVEI. Zu den Schwerpunkten des Kongresses gehört die Offshore-Energienutzung.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com

Die Stromgewinnung aus Windenergie wird immer bedeutender. Seriösen Prognosen zufolge, wird die Windenergie die Wasserkraft in den nächsten Jahren von der Tabellenführung verdrängen. Allerdings führt die hohe Subventionierung der fluktuierenden Windenergie immer wieder zu kontroversen Diskussionen.

Der Energiewirtschaft kommt die Aufgabe zu, die Windkraft in die Netze zu integrieren, die Energieschwankungen auszugleichen und die Belastungen aus dem EEG auf die Kunden zu verteilen. Am 20. und 21. März 2003 findet zu dieser Thematik in Lübeck der 2. Windkraft-Kongress unter der Flagge von VDEW, VDN und ZVEI statt. Die Beiträge des Fachkongresses beleuchten das Thema Windenergienutzung in Deutschland von allen Seiten. Die Offshore-Nutzung gehört zu den Schwerpunkten.

Weitere Informationen per Mail: kit@vwew.de.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strom sparen

    Pro und Kontra: Stimmen zur EEG-Novelle

    Während sich Verbände und Unternehmen der regenerativen Energiewirtschaft überwiegend erfreut von der Verabschiedung der EEG-Novelle zeigten, lehnt die Opposition das Gesetzeswerk nach wie vor ab. Nützen wird es nicht viel, denn der unionsbestimmte Bundesrat muss nicht zustimmen.

  • Strom sparen

    Stimmen zur beschlossenen EEG-Novelle

    Die heute vom Bundeskabinett beschlossene Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) stößt weitgehend auf Zustimmung. Der Verband der Energiewirtschaft bezeichnete die Vorlage als "unzureichend", er weise jedoch in die richtige Richtung. Die FDP fordert nach wie vor mehr Effizienz und auch CDU und CSU sprechen von einer "ideologiebehafteten Politik".

  • Strompreise

    Die Grünen: Die Solarförderung geht weiter!

Top