Terminhinweis

VDEW-Infotag zur Personalwirtschaft

Durch die verschärften Wettbewerbsvorgaben und die bevorstehende Entflechtung der Unternehmen stehen die Energieversorger vor der Notwendigkeit, ihr Personal weiter zu qualifizieren, ggf. Personal mit den gewünschten Qualifikationen zu suchen und in manchen Fällen zusätzliche Positionen neu zu besetzen. Ein VDEW-Infotag im März gibt hilfreiche Tipps.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Am 11. März 2004 findet in Frankfurt am Main der VDEW-Infotag "Personalwirtschaft in EVU vor dem Hintergrund neuer Wettbewerbsbestimmungen" statt.

Beschreibung: Durch die verschärften Wettbewerbsvorgaben und die bevorstehende Entflechtung der Unternehmen stehen die Energieversorger vor der Notwendigkeit, ihr Personal weiter zu qualifizieren, ggf. Personal mit den gewünschten Qualifikationen zu suchen und in manchen Fällen zusätzliche Positionen neu zu besetzen. In den eigenen Reihen sind Mitarbeiter mit den notwendigen Qualifikationen oft nicht oder nicht in der erforderlichen Anzahl vorhanden. Verschärft wird die Situation durch den aktuell stattfindenden Generationswechsel in den Chefetagen der Stadtwerke und Regionalversorger. Auf diese Situation müssen sich insbesondere diese Unternehmen rechtzeitig einstellen. Management-Audits sind hierbei Wegweiser in die Zukunft. Damit können eigene Führungskräfte und High Potentials bewertet werden. Das EVU erhält dadurch eine Standortbestimmung: Welcher Kandidat eignet sich am ehesten, bzw. welche Schwächen haben die Anwärter auf neue Positionen, und wie lassen sich diese Defizite gezielt beheben?

Weitere Informationen und Anmeldung per Mail: st@vwew.de.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Hochspannungsleitung

    VDEW informiert EVU über "Steuerrecht 2005"

    Der VDEW informiert über zentrale Punkte des Steuerrechts für Unternehmen in der Energiewirtschaft. Dabei spielen der aktuelle Stand sowie die Entwicklung von Gesetzen und Erlassen eine Rolle, des Weiteren geht es um die Auswirkungen der Entwicklungen in der Energiewirtschaft auf steuerliche Entscheidungen.

  • Hochspannungsmasten

    Berater: Neue EU-Richtlinie kostet deutsche Energiebranche Millionen

    Die Unternehmensberatung Mummert Consulting erwartet große Schwierigkeiten bei der Umsetzung der EU-Vorschrift zur Entflechtung der Energieunternehmen (Unbundling). Es erfordere erheblichen logistischen Aufwand und Mehrkosten, zudem würde der Überblick für Manager erheblich schwieriger.

  • Stromtarife

    EU einigt sich auf 2007 als Marktöffnungstermin

    Die nationalen Energiemärkte der europäischen Mitgliedsstaaten werden vollständig liberalisiert - aber erst 2007. Damit haben sich die Energieminister gestern in Brüssel auf einen Kompromiss geeinigt. Zudem beschlossen sie die strikte Trennung von Netzbereich und Vertrieb, allerdings nur für Unternehmen mit mehr als 100 000 Kunden.

  • Energieversorung

    Stadtwerke Frankfurt (Oder): Kunden sind zufrieden

    Die Stadtwerke Frankfurt (Oder) haben zum dritten Mal in Folge eine Befragung unter Privat- und kleineren Geschäftskunden durchgeführt. Ergebnis: Die Wechselbereitschaft zu anderen Anbietern ist gering - man ist zufrieden mit dem Regionalversorger.

  • Stromnetz Ausbau

    Verbraucherzentrale NRW: Der große Bluff mit dem Umweltstrom

Top