Bauherren-Engineering für einen 660-MW-Kraftwerksblock

Vattenfall Europe PowerConsult holt Großauftrag nach Ostdeutschland

Die Vattenfall Europe PowerConsult GmbH, eine Tochter der Vattenfall Europe AG, wird für den indischen Kraftwerksbetreiber Andhra Pradesh einen Consulting-Auftrag für die Planung und Errichtung eines hocheffizienten Kohleblockes übernehmen. Das Projekt wird von der Kreditanstalt für Wiederaufbau anteilig finanziert.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Großauftrag aus Indien für die Vattenfall Europe PowerConsult GmbH (VPC), ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Vattenfall Europe AG: Das in Vetschau beheimatete Ingenieurunternehmen wird für den Kraftwerksbetreiber Andhra Pradesh Power Generation Corporation Ltd. (APGenco) einen Consulting-Auftrag für die Planung und Errichtung eines hocheffizienten Kohleblockes für das Kraftwerk Vijayawada übernehmen.

Der geplante 660-Megawatt (MW)-Block dient der Erweiterung des vorhandenen Kohlekraftwerkes Vijayawada im Bundesstaat Andhra Pradesh, das zur Zeit aus sechs 210-MW-Blöcken besteht. Der Nettowirkungsgrad dieser Blöcke liegt bei 33 Prozent.

Das Erweiterungsprojekt zeichnet sich durch den Einsatz moderner Technologie mit höheren, sogenannten überkritischen Dampfdrücken und - temperaturen aus, so dass der Nettowirkungsgrad auf 40 Prozent gesteigert werden kann. Damit wird die Freisetzung des klimaschädlichen Gases Kohlendioxid pro erzeugter Kilowattstunde gegenüber bisher üblicher Technologie in Indien deutlich gesenkt. Damit hat das Projekt zugleich Modellcharakter für Indien.

Aufgaben sind in der ersten Phase zunächst die Optimierung des Anlagenkonzeptes, die Erarbeitung der kompletten Ausschreibungsunterlagen für einen Generalunternehmervertrag (EPC contract) sowie die Begleitung des Ausschreibungsverfahrens bis hin zur Auftragsvergabe. Danach ist die Unterstützung von APGenco während der kompletten Bau- und Inbetriebnahmephase vorgesehen.

Das Projekt wird im Rahmen der finanziellen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Indien von der Kreditanstalt für Wiederaufbau anteilig finanziert. Die gesamte Projektlaufzeit wird sich über etwa vier Jahre erstrecken.

Vattenfall Europe PowerConsult konnte sich bei der Auftragsvergabe gegen namhafte deutsche und amerikanische Wettbewerber durchsetzen. In der Projektrealisierung wird VPC von den Firmen Lahmeyer International sowie den einheimischen Firmen TCE Consulting Engineers und Lahmeyer International India unterstützt.

Bei der Abwicklung des Auftrages seien insbesondere die Erfahrungen der Vattenfall Europe PowerConsult aus der Planung, Errichtung und dem Betrieb der 900 MW-Neubaukraftwerke Schwarze Pumpe, Boxberg IV und Lippendorf von entscheidender Bedeutung, teilte das Unternehmen mit.

Vattenfall Europe PowerConsult GmbH ist das Ingenieurunternehmen für Kraftwerks- und Umwelttechnik der Vattenfall Europe AG. Das Unternehmen beschäftigt rund 180 Mitarbeiter und kann auf eine vierzigjährige Erfahrung im Kraftwerkssektor zurück blicken. Es bietet Leistungen für den kompletten Lebenszyklus von Kraftwerken und Energieanlagen an.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strompreise

    Vattenfall fördert weniger Braunkohle in Lausitz

    Die Braunkohleförderung in den vier aktiven Lausitzer Tagebauen ist im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. Insgesamt wurden 55,7 Millionen Tonnen Rohbraunkohle gefördert, wie Vattenfall Europe Mining & Generation am Mittwoch in Cottbus mitteilte. 2008 waren es 57,9 Millionen Tonnen gewesen.

  • Strom sparen

    Brandenburger wehren sich gegen geplante CO2-Speicher

    In den Ortschaften rund um Beeskow im Kreis Oder-Spree formiert sich Widerstand. Zahlreiche Anwohner wehren sich gegen die geplante unterirdische Speicherung von Kohlendioxid. Auch in Neutrebbin im benachbarten Kreis Märkisch-Oderland sind Anwohner in Aufruhr. Dort soll eine zweite Speicherstätte entstehen.

  • Strompreise

    VEAG gut auf "Neue Kraft" vorbereitet

    Die VEAG steigerte im Jahr 2000 ihren Stromabsatz um 10 Prozent. Trotz der wettbewerbsbedingten Strompreissenkungen wurden erstmals schwarze Zahlen geschrieben: Nach dem Jahresfehlbetrag von 954 Euro in 1999 kann für das Jahr 2000 ein Jahresüberschuss von sieben Millionen Euro ausgewiesen werden.

  • Stromtarife

    VEAG-Neubaukraftwerk Boxberg offiziell eingeweiht

Top