350 000 Förderdaten

UVS und dena starten Solarwärme-Vertriebskompass

Eine Informationsplattform bietet ab sofort Solarunternehmen die Chance, ihre Vertriebs- und Marketingaktivitäten für Solarwärme-Anlagen zu optimieren. Der Dienst ermöglicht es, aus über 350 000 Förderdaten des Marktanreizprogramms Informationen zu beziehen und sie qualitativ und quantitativ zu sichten.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Die Daten werden - je nach individuellem Bedarf – miteinander kombiniert und grafisch aufbereitet. Damit erhalten Solarunternehmer die Möglichkeit, mit wenigen Mausklicks zum Beispiel die Marktdurchdringung von Solaranlagen in ausgewählten Regionen Deutschlands zu recherchieren oder Absatzzahlen von Solarthermieanlagen gestaffelt nach Kollektor- und Gebäudetypen abzufragen. Die vom Bundesumweltministerium bereitgestellten Daten werden monatlich aktualisiert. Betreiber des Dienstes ist die Unternehmensvereinigung Solarwirtschaft e.V. (UVS), Projektträger die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena).

In einer kostenfreien Basic-Version des Online-Ratgebers werden die wichtigsten Marktdaten auf Bundes- und Länderebene kostenfrei bereitgestellt. Ein kostenpflichtiger Expertenzugang ermöglicht Tiefenrecherchen und individuelle Abfragen im umfangreichen anonymisierten Datenbestand. Solaratlas.de dürfte auch für Beratungsunternehmen und regionale Solarinitiativen zu einer wertvollen Arbeitshilfe werden. "Endlich verfügt die Branche über einen Vertriebskompass. Wir freuen uns, dass es gelungen ist, die Datenschätze des Marktanreizprogrammes endlich der Branche zugänglich zu machen", kommentierte UVS-Geschäftsführer Carsten Körnig.

Weiterführende Links
Top