Günstig telefonieren

Unsere Handytariftipps für den Februar

Ein sattes Startguthaben, mehrere Monate ohne Grundgebühr oder besondere Konditionen für die Nutzung im Ausland: Wer derzeit einen neuen Handytarif sucht, kann bei vielen Anbietern wieder von Extras oder Neuheiten profitieren.

Handytelefonie© Paul Fisher / Fotolia.com

Linden (red) – Um Neukunden zu werben, spicken die Anbieter ihre Handytarife mit Startguthaben oder Freimonaten oder geben Rabatte. In unseren Tariftipps gibt es diesmal Allnet-Flatrates und Pakettarife, aber auch das ein oder andere Angebot für Wenignutzer ist dabei.

Bis zu 45 Euro Startguthaben bei simyo

Einen klassischen Prepaid-Tarif (E-Plus-Netz) mit ordentlich Startguthaben bekommt man im Februar bei simyo (www.simyo.de). Bis zu 45 Euro Guthaben kann man sich sichern, wenn man bis 26.2. Kunde wird. Dabei teilt sich das Guthaben folgendermaßen auf: Fünf Euro gibt es regulär, weitere 15 Euro bei der ersten Aufladung und noch einmal 25 Euro, wenn man die Rufnummer zu simyo mitbringt. Für jede Minute und SMS zahlt man neun Cent, fürs Internet sind Flatrates zubuchbar. Die SIM-Karte kostet einmalig 4,90 Euro.

Günstige Handynutzung im Ausland für Base-Kunden

Ab dem 10. Februar gibt es eine interessante Neuerung für alle, die sich öfter im EU-Ausland aufhalten und dort ihr Handy wie gewohnt nutzen möchten. E-Plus führt nämlich eine neue Tarifoption ein, zunächst für Vertrags-Kunden von Base (www.base.de). Mit der EU Reise Flat fallen keine zusätzlichen Roaming-Gebühren an, weder für Telefonie und SMS, noch für die Internetnutzung. Man kann also seinen gewohnten Tarif nutzen wie zu Hause. Eingehenes Roaming ist ebenfalls kostenlos. Die Option muss für die gesamte Laufzeit des Tarifs gebucht werden und kostet monatlich drei Euro.

1&1 Allnet-Flat zwei Monate gratis

Die Allnet-Flatrates von 1&1 (www.1und1.de) bekommt man zwei Monate gratis, wenn man bereits ein Smartphone hat oder dieses separat erwirbt, also den Tarif ohne Hardware wählt. Die Tarife von 1&1 werden im Vodafone-Netz realisiert und sind in den ersten 24 Monaten günstiger. Den kleinsten Tarif bekommt man ab 19,99 Euro im Monat. Außerdem hat der Anbieter mehrere Smartphones im Preis reduziert. Das iPhone 5s ist zum Beispiel im Tarif All-Net-Flat Pro ohne einmalige Zuzahlung erhältlich.

Allnet-Flatrate inklusive Internet für 12,95 Euro

Die Aktionspreise einiger Drillisch-Marken wurden bis zum 10. Februar verlängert. So kostet die Allnet-Flat mit 500 MB Daten bei simply (www.simply.de) nur noch 12,95 Euro monatlich. Vielnutzer können sich für die Variante mit zusätzlicher SMS-Flat und einem GB Daten entscheiden, die es bei hellomobil (www.hellomobil.de) für 16,95 Euro gibt. Für Einsteiger gibt es hier den All-in XL plus mit 250 Minuten, 250 SMS und 500 MB für monatlich 9,95 Euro. Alle die genannten Tarife werden übrigens mit einer Laufzeit von nur einem Monat angeboten.

Neukunden-Vorteile bei Fonic

Wer seine Freieinheiten lieber frei kombiniert und mal mehr telefoniert, mal mehr simst, für den könnte der Smart S von Fonic (www.fonic.de) interessant sein. Die 400 Freieinheiten sind frei kombinierbar, zusätzlich gibt es eine Internetflat mit 200 MB, bevor gedrosselt wird. Wer den Tarif im Februar bestellt, bekommt im ersten Monat zum einen die Grundgebühr erlassen und zum anderen zusätzlich 100 Freieinheiten extra. Die SIM-Karte für den Tarif im o2-Netz gibt es für einmalig 9,95 Euro.

Handy-Tarife kostenlos vergleichen - hier klicken!
Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • Smartphone Chat

    Roaming-Aus könnte Handytarife verteuern

    Das geplante Roaming-Aus könnte dazu führen, dass Handytarife allgemein teurer werden, befürchten Verbraucherschützer. Die Mobilfunk-Unternehmen könnten die Kosten für die Netznutzung auf alle Kunden umlegen.

  • Handytarife

    Mit congstar, Winsim & Co. im Dezember sparen

    Bei congstar, Winsim, yourfone und weiteren Mobilfunkern kann man im Dezember wieder gute Schnäppchen machen. Wir haben Angebote zusammengestellt, mit denen sowohl Vielsurfer als auch Normalnutzer sparen können.

  • congstar

    congstar startet neuen Prepaid-Tarif

    congstar erweitert sein Prepaid-Angebot um den Smartphone-Tarif Smart L für 14,99 Euro pro 30 Tage. Der Tarif eignet sich für Smartphone-Nutzer, für die sich ein Flatrate-Paket nicht ganz lohnt. Enthalten sind je 200 SMS sowie Minuten und eine kleine Internetflat.

  • Handy Ausland

    Base: Neue Reise-Flat für drei Euro

    Vertragskunden von Base können demnächst eine neue Option buchen, mit der sie sich auf Reisen innerhalb der EU keine Gedanken mehr um Roamingkosten machen müssen. Die EU Reise Flat kostet drei Euro monatlich und gilt für die gesamte Vertragslaufzeit.

  • congstar

    congstar macht Allnet-Flats günstiger

    Die Allnet-Flats von congstar kosten ab 28. Januar jeweils fünf Euro monatlich weniger als bisher. Angeboten werden drei verschiedene Tarife für die unterschiedlichen Nutzertypen. Künftig kann man auch einfacher zwischen den Tarifen wechseln.

Top