Anlegen

Umweltkontor: Starke Nachfrage bei Windkraftfonds im vierten Quartal

Die Umweltkontor AG hat im vierten Quartal weiter zugelegt: Bisher konnten vier Windkraftfonds mit einem Investitionsvolumen von 58 Millionen Euro platziert werden.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Ein starkes Jahresendgeschäft meldet der Finance-Bereich der Erkelenzer Umweltkontor AG. Im vierten Quartal konnten unter der Qualitätsmarke <blue> bis heute vier Windkraftfonds mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 58 Millionen Euro platziert werden. Der Anteil des eingeworbenen Eigenkapitals der Privatanleger belief sich dabei auf etwa 17 Millionen Euro.

"Die Nachfrage ist auch in diesem Jahr wieder enorm", zeigt sich Vertriebsleiter Tim Warnke begeistert. Aktuell hat Umweltkontor Finance die drei großen Fonds Heimbach-Vlatten, Düren und Rhein-Lippe im Angebot, an denen sich schnell entschlossene Anleger noch beteiligen können. "Ich bin zuversichtlich", so Warnke weiter, "dass wir vor Jahreswechsel ein Eigenkapitalvolumen von weiteren zehn Millionen Euro platzieren können."

Top