Umweltkontor-Aktie schon am ersten Tag vielfach überzeichnet

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com
Aufgrund der überwältigenden Nachfrage nach Aktien der Umweltkontor Renewable Energy Aktiengesellschaft konnten bereits am ersten Tag der Verkaufsfrist wegen vielfacher Überzeichnung die Bücher geschlossen werden. Einzelheiten des Zuteilungsverfahrens werden noch bekannt gegeben. Die Erstnotiz ist für den 5. Juli 2000 vorgesehen.


Die Umweltkontor Renewable Energy Aktiengesellschaft verwendet als wahrscheinlich weltweit erstes Unternehmen eine Online-Überwachung ihrer Windparks unter Nutzung des gesamten Spektrums der neuen Medien. Wie Umweltkontor-Vorstand Heinrich Lohmann berichtete, startete gestern ein Pilotprojekt in den Umweltkontor-Windparks Gangelt und Schwalmtal, bei dem alle verfügbaren Daten der Anlagen ins Internet gestellt werden. "Zusätzlich kann der Benutzer Bilder von auf jeweils einer Anlage installierten Videokameras direkt per Mausklick unter unserer Adresse www.Umweltkontor.com abrufen", so Lohmann weiter. Die Live-Bilder werden die benachbarten Anlagen und die Umgebung der Windparks erfassen. Zudem wurde eine Lösung realisiert, durch die Inhaber von Handys mit der neuen WAP-Technologie zusätzlich alle verfügbaren Daten der Windenergieanlagen wie z.B. aktuelle Stromproduktion oder Rotorumdrehung pro Minute abfragen können.

Top