Energiesparzeichen

Umweltbundesamt: Kennzeichnung energiesparender Elektrogeräte verbessern

Das Umweltbundesamt hat die beiden gängigen Energiesparzeichen verglichen und festgestellt, dass das GEEA-Zeichen der Group for Energy Efficient Appliances in vielen Fällen anspruchsvoller ist.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com

Welche elektrischen Geräte sind energiesparend? Spätestens beim Blick auf die Stromrechnung oder beim Kauf neuer elektrischer Haushalts- und Bürogeräte wird die Antwort auf diese Frage interessant. Dann achten Verbraucher auf geeignete Kennzeichnungen, wie zum Beispiel Energiesparzeichen.

In Deutschland sind vor allem zwei bekannt: Der amerikanische "Energy Star" wird zur Kennzeichnung energiesparender Bürogeräte auch in der Europäischen Union eingeführt. Daneben gibt es das GEEA-Zeichen der Group for Energy Efficient Appliances, ein Zusammenschluss europäischer Energieagenturen. Das ist allerdings bislang weniger bekannt. Das Umweltbundesamt (UBA) hat für Bürogeräte die Grenzwerte beider Zeichen miteinander verglichen und festgestellt: Das GEEA-Zeichen ist in vielen Fällen anspruchsvoller, die Geräte sind damit energiesparender.

Die qualitativen Ansprüche an die Energie-Effizienz der Bürogeräte sind beim GEEA-Zeichen oft fortschrittlicher. Das UBA empfiehlt deshalb Herstellern und Verbrauchern, dieses Zeichen zukünftig verstärkt zu beachten.

Top