Umweltbewusstes Bauen lohnt sich

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com
Ab dem 1. Januar 2000 bietet die Debeka Bausparkasse (Koblenz) vergünstigte Darlehen für den Bau von Niedrigenergiehäusern. Mit dem dafür neu geschaffenen Tarif "Öko-Konstant" gibt es bei der Baufinanzierungsbank Darlehen bis zu einer Höhe von 30.000 DM mit einer Zinsvergünstigung von 0,15 Prozent pro Jahr auf den Nominalzins. Das Angebot gilt auch für die Umrüstung eines Altbaus. "Mit unserem neuen Öko-Konstant-Darlehen setzen wir ein Zeichen, um gezielt ökologisches Bauen und den sparsamen Umgang mit Energie zu fördern. Kostengünstiges und energiesparendes Bauen dürfen kein Widerspruch sein", begründet Dirk Grossmann, Vorstandssprecher der Debeka Bausparkasse, die innovative Produktentwicklung.


Ausgangspunkt ist die neue Energiesparverordnung, die die Bundesregierung voraussichtlich im Jahr 2000 verabschieden wird. Es werden deutlich strengere Auflagen für den Energieverbrauch bei Neubauten erwartet. Der Neubau von Niedrigenergiehäusern wird darüber hinaus bis zum 31. Dezember 2000 vom Staat durch die Öko-Zulage gefördert.


(ots)

Das könnte Sie auch interessieren
Top