Umsatzrekord an der EEX: 32 949 MWh Strom gehandelt

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com
Die European Energy Exchange EEX hat gestern mit 32 949 Megwawattstunden (MWh) einen neuen Umsatzrekord aufgestellt. Damit ist der bisherige Rekord vom 10. Oktober 2000 mit 27 664 MWh übertroffen worden.


Von den Umsätzen entfielen 3669 MWh auf den Handel von Einzelstunden und 29 280 MWh auf den Handel von Blöcken. Beim Handel von Blöcken entfielen 11 760 MWh auf Spitzenlast und 17 520 MWh auf Grundlast. Weiterhin hat die EEX drei neue Teilnehmer für den Handel am Spotmarkt zugelassen. Seit gestern handeln an der EEX die Unternehmen Energieunion AG, Fortum Energie GmbH und Syneco GmbH & Co. KG. Damit steigt die Zahl der Teilnehmer von 28 auf 31.

Das könnte Sie auch interessieren
Top