Verhandlungen

Übernimmt E.ON schwedischen Energieversorger?

Der deutsche Energieriese E.ON ist offenbar an dem schwedischen Versorgungsunternehmen Graninge interessiert. Wie das "Handelsblatt" berichtet, will E.ON den 36,3-prozentigen Anteil von Electricite de France (EdF) und die 17-Prozent-Beteiligung zweier schwedischer Familien für knapp eine Milliarde Dollar übernehmen.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Verschiedenen Zeitungsberichten zufolge plant der deutsche Energieriese die Übernahme des schwedischer Energieunternehmens Graninge. Wie das "Handelsblatt" unter Berufung auf verhandlungsnahe Kreise berichtet, will E.ON den 36,3-prozentigen Anteil von Electricite de France (EdF) und die 17-Prozent-Beteiligung zweier schwedischer Familien für knapp eine Milliarde Dollar übernehmen.

Wie das Blatt weiter berichtet, seien die Kaufverhandlungen, die über die schwedische E.ON-Tochter Sydkraft geführt werden, in einem fortgeschrittenen Stadium. E.ON sei angesichts zu erwartender Synergien (mit Sydkraft) offenbar bereit, einen sehr hohen Preis zu zahlen. Allerdings gebe auch auch Verhandlungen mit anderen Interessenten.

Weiterführende Links
Top