HD-Displays

Tolino: Zwei neue E-Reader im Oktober

Zwei neue E-Reader der tolino-Familie stehen in den Startlöchern. Tolino vision 3 HD und tolino shine 2 HD wurden mit einer schärferen Display-Auflösung ausgestattet, was das Lesen noch komfortabler machen soll.

tolino vision 3 HDtolino vision 3 HD© Deutsche Telekom AG

Bonn – Die tolino-Partner (Thalia, Hugendubel, Der Club Bertelsmann, Weltbild, Deutsche Telekom) präsentieren pünktlich zur Frankfurter Buchmesse mit tolino vision 3 HD und tolino shine 2 HD zwei neue Lesegeräte. Die beiden E-Book-Reader sollen das Lesen nutzerfreundlicher machen und bieten vor allem eine höhere Auflösung als die bisherigen tolino-Reader.

Die zentrale Funktion eines E-Readers ist das Lesen. Dieses soll möglichst augenfreundlich möglich sein, weshalb man bei der Auflösung der tolino-Displays noch einen draufgelegt hat. Die Telekom als Hersteller integrierte daher in beiden neuen Geräten ein E-Ink-Carta-Display mit einer Auflösung von 300 ppi. Das Display schließt ebenmäßig mit dem Gehäuse ab. Die 16 Graustufen sollen ein komfortables Lesegefühl wie auf echtem Papier ermöglichen.

tolino vision 3 HD: Blättern und Halten mit einer Hand

Wie auch schon sein Vorgänger ist der tolino vision 3 HD vor Wasser geschützt und mit tap2flip ausgestattet, einer Funktion zum komfortablen Umblättern beim Halten des Readers mit nur einer Hand. Geblättert wird, indem man mit der Fingerspitze auf die Rückseite des Geräts tippt. Weiterhin ist der tolino vision 3 HD mit einem 1-GHz-Prozessor (Freescale i.MX 6) ausgestattet und bietet Speicherplatz für bis zu 2.000 eBooks, die nach dem Kauf bequem über WLAN und über die kostenfreien Telekom-HotSpots heruntergeladen werden können.

tolino shine 2 HDtolino shine 2 HD© Deutsche Telekom AG

tolino shine 2 HD: Mehr Leistung im Einsteiger-Bereich

Der tolino shine 2 HD, der Nachfolger des ersten eReaders der tolino-Gerätefamilie, wurde von Grund auf überarbeitet: Handlicher und kompakter als sein Vorgänger in den Maßen und nun ebenfalls schwarz, ist der tolino shine 2 HD ein Lesegerät, das eher für Einsteiger gedacht ist. Auch er kommt mit dem E-Ink-Carta-Display mit 300 ppi Auflösung und wartet mit dem gleichen Prozessor wie sein großer Bruder tolino vision 3 HD auf. Die gesteigerte Prozessorleistung gegenüber dem Vorgängermodell ermöglicht beispielsweise ein schnelleres Öffnen von Büchern sowie zügigeres Suchen. Integrierte Beleuchtung und bequeme Touchbedienung gehören zum Standard der tolino-Geräte.

Start der neuen E-Reader noch im Oktober

Die neuen tolino-Reader sollen ab Ende Oktober erhältlich sein, Preise wurden noch nicht genannt.

Insgesamt wird tolino heute bereits in 1.800 von 6.000 in Deutschland ansässigen Buchhandlungen vertrieben und ist in derzeit fünf weiteren europäischen Ländern (Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Italien) verfügbar. Die neuen Geräte sind in den Partnerländern ebenfalls erhältlich.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • tolino page

    Tolino page: Neuer Einstiegs-Reader für 69 Euro

    Der tolino page ist der bisher günstigste E-Reader der tolino-Allianz und soll Einsteiger zum E-Reading bringen. Das Basis-Gerät soll einfach zu bedienen sein und kostet 69 Euro. Damit spart man im Vergleich zum bisher günstigsten tolino rund 30 Euro.

  • App Shops

    eBooks: Amazon soll auch in Deutschland große Pläne haben

    Der "iPod für Bücher" steht längst in den Startlöchern, in den USA sind entsprechende Geräte schon auf dem Markt. Es ist Branchenbeobachtern zufolge nur noch eine Frage der Zeit, bis man sich auch Bücher aus dem Internet herunterladen kann.

Top